Probleme bei der Lagerung von Zitronen? Hier sind einige kleine Tipps, damit sie immer frisch und lang bleiben, das Ergebnis ist garantiert.

Unter den am häufigsten verwendeten Zitrusfrüchten in der Küche finden wir zweifellos Zitronen. Sie werden zur Zubereitung von Rezepten und zum Würzen von Gerichten verwendet und sind in jeder Küche unverzichtbar. Mal sehen, was wir tun können, um zu verhindern, dass sie verrotten, und sie bis zu drei Monate lang zu halten.

Die Eigenschaften von Zitronen

Zitrusfrüchte mit nicht ganz sicherem Ursprung, die in unserem Land im Süden weit verbreitet sind, sind in der Tat die Zitronen Siziliens bekannt, die begehrtesten für die Verwendung auf unseren Tischen. Trotz ihres ausgesprochen sauren Geschmacks hat die Zitrone viele Eigenschaften und hervorragende Vorteile.

Die bekannteste Eigenschaft der Zitrone ist zweifellos der hohe Anteil an Vitamin C, den sie enthält . Zu den Vorteilen zählen die hervorragende harntreibende und verdauungsfördernde Wirkung sowie die antiseptische und bakterizide Wirkung. Gerade wegen dieser letzten beiden Eigenschaften wird die Zitrone nicht nur für die Zubereitung von Speisen, sondern auch für die Hausreinigung verwendet . Darüber hinaus ist es als hervorragendes Antiseptikum sehr nützlich als natürliches Heilmittel gegen Halsschmerzen, Mundgeschwüre oder Zahnfleischentzündungen . Die typische Säure der Zitrone macht sie in Kombination mit Zucker zu einem hervorragenden Mittel gegen Schwangerschaftsübelkeit , während ihre unbehandelte Schale, wenn sie in Wasser gekocht wird, sie zu einem hervorragenden Mittel machtein perfekter Digestif nach einer zu üppigen Mahlzeit .

Zitronenschale

Eine Zitrusfrucht, die daher sehr nützlich ist, die man gut bewusst kaufen kann, indem man ihre Herkunft überprüft, die man aber vor allem so lange wie möglich aufbewahren muss. Mal sehen, wie man Zitronen am besten bis zu 3 Monate zu Hause aufbewahrt .

So lagern Sie Zitronen lange

Wie oft kommt es vor, dass man eine Tüte Zitronen kauft und sie nach wenigen Tagen verdorben vorfindet ? Wie alle Früchte unterliegen auch Zitronen dem natürlichen Verderb und Schimmel. Manchmal kann es passieren, dass eine Zitrone äußerlich perfekt ist, sich aber nach dem Anschneiden als entschieden zu trockenes Fruchtfleisch herausstellt, um den Saft zu extrahieren. Zitrone haltbar zu machen ist sicherlich nicht die einfachste . Natürlich ist es gut, die Zitronen erst in den Kühlschrank zu stellen, nachdem sie in ein Tablett mit Wasser getaucht wurden . Auf diese Weise bleibt die Schale hydratisiert, die Früchte bleiben frisch und neigen dazu, viel langsamer zu verderben.Diese Methode garantiert eine Konservierung von bis zu 3 Monaten.

 Um Zitronen möglichst lange haltbar zu machen, reicht es alternativ aus, sie in luftdichte Behälter oder Beutel zu geben und dann in den Gefrierschrank zu stellen. Wenn die Zitrone zuvor geschnitten wurde, muss sie vor Luft geschützt werden, damit sie nicht oxidiert . Verwenden Sie in diesem Fall einfach eine transparente Küchenfolie und legen Sie sie dann in den Kühlschrank.

Aber ein wesentlicher Bestandteil der Zitrone ist definitiv ihr Saft .

Zitronensaft

Wie bewahrt man es auf und hat es immer verfügbar? Die Antwort ist einfach. Alles, was Sie tun müssen, ist, die noch frischen Zitrusfrüchte auszupressen und den Saft in spezielle Eisformen zu gießen . Stellen Sie dann alles wieder in den Gefrierschrank, damit Sie gebrauchsfertige Zitronenwürfel haben.

Sie können in Tee, in der Küche oder zur Zubereitung frischer Getränke verwendet werden. Aber auch die Zitronenschale ist äußerst nützlich, besonders bei der Zubereitung von Desserts. Nachdem Sie sich vergewissert haben, dass Zitronen nicht mit chemischen Mitteln behandelt wurden, reiben Sie die Schale und legen Sie sie dann in einen luftdichten Beutel, um sie im Gefrierschrank aufzubewahren.

diy