Melonen sind eng mit Gurken verwandt und benötigen ähnliche Wachstumsbedingungen, um zu gedeihen. Um sie erfolgreich anzubauen, müssen Sie sie mit Wärme, Wasser und Nahrung versorgen. Sie können ziemlich kräftig sein, daher ist es notwendig, sie regelmäßig zu orientieren, um sie zu meistern. Jede Pflanze sollte zwischen zwei und vier Melonen produzieren.

Melonenkerne säen:

Säen Sie zwei Samen pro Komposttopf. Wasserbrunnen, dann stellen Sie die Töpfe in einen Propagator oder ein beheiztes Mini-Gewächshaus bei einer Temperatur von mindestens 18 ° C. Halten Sie den Propagator in einer gut beleuchteten Position.

Ihre Melonensämlinge:

Entfernen Sie nach der Keimung den schwächeren der beiden Sämlinge und halten Sie den Kompost feucht, aber nicht zu nass. Nachdem die ersten echten Blätter erschienen sind, reduzieren Sie die Temperatur im Propagator auf eine Mindesttemperatur von 15 ° C.

Installieren Sie Ihre Melonenpflanze

Pflanze im späten Frühjahr bis Frühsommer. Kneifen Sie den Hauptwachstumspunkt mit zwei oder drei Knospen, um die Entwicklung seitlicher Triebe zu fördern. Fügen Sie Ihrer Pflanze eine Unterstützung hinzu, z. B. ein Bambusrohr, wenn Sie wenig Platz haben, oder lassen Sie es direkt auf dem Boden, wenn Sie genug Platz in Ihrem Gemüsegarten haben, und gießen Sie dann.

Wenn sich die Pflanzen etabliert haben, befestigen Sie den Hauptstiel weiterhin an einem Schilf- oder Bambusträger oder lassen Sie Ihre Pflanze sich entsprechend Ihrem verfügbaren Platz frei entwickeln. Stellen Sie sicher, dass der Kompost jederzeit feucht gehalten wird, was bedeutet, dass Sie die Pflanzen jeden Tag überprüfen müssen. Beginnen Sie, einmal pro Woche eine flüssige Diät hinzuzufügen, um ein starkes Wachstum zu fördern. Um zu verhindern, dass die Pflanze zu voll wird, klemmen Sie die Seitentriebe nach drei oder vier Blättern wöchentlich ein.

weibliche BlütenmeloneWeibliche Melonenblüten:

Melonen produzieren sowohl männliche als auch weibliche Blüten. Die weibliche Blüte hat eine Frucht, die sich nach der Blüte entwickelt, während die männliche Blume einen dünnen Stiel hat. Insekten bestäuben normalerweise Blumen, aber in einem Gewächshaus müssen Sie sie möglicherweise von Hand bestäuben. Identifizieren Sie zuerst die weiblichen Blüten und männlichen Blüten und suchen Sie nach der Frucht hinter dem Weibchen und dem dünnen Stiel hinter dem Männchen.

Entfernung von männlichen Blütenblättern

Wählen Sie einen warmen, sonnigen Tag, an dem die Blüten vollständig geöffnet sind. Wählen Sie eine gesunde männliche Blume und entfernen Sie ihre Blütenblätter, um das Innere der Blüte freizulegen, wo Pollen produziert werden. Bewegen Sie die männliche Blüte vorsichtig in die vollständig geöffnete weibliche Blüte, so dass Pollen von den männlichen Staubbeuteln in die Narbe der weiblichen Blüte übergehen können.

Früchte und Ernte:

Unterstützen Sie schwere Früchte mit einer Strumpfhose oder Filets wie bei Orangen. Wenn die Früchte reifen, geben sie ein sehr süßes Aroma ab und werden am gegenüberliegenden Ende des Stiels weich. Die Haut kann auch ihre Farbe ändern. Schließlich entwickeln sich kleine Risse an der Frucht um den Stiel herum, was bedeutet, dass es Zeit ist, sie zu ernten und sie reif ist!