Viele von Ihnen halten sich nicht an die Empfehlungen zu Pulver- oder Flüssigwaschmittelbehältern. Wenn Sie häufig mit bloßem Auge dosieren oder mehr Waschmittel als nötig verwenden, kann Ihre Wäsche verderben und das Ergebnis nach der Maschinenwäsche wird enttäuschend sein. Gerade bei einem Wäschegewicht von 5 kg ist also eine Menge zu beachten.

 

Hier ist die Menge, die benötigt wird, um 5 kg Wäsche gemäß den Empfehlungen des Herstellers sicher zu waschen.

Pulver in die Waschmaschine geben

Was passiert, wenn Sie zu viel Waschpulver verwenden?

Eine übermäßige Menge an Waschpulver  ist der Grund für das Auftreten von weißen Flecken auf der Kleidung.

Lesen Sie auch: Wozu dient das dritte Fach der Waschmaschine? Sie werden überrascht sein

Um solche Probleme zu vermeiden, sollten Sie die folgenden Regeln beachten:

  • Verwenden Sie kein Pulver zum Händewaschen
  • Befolgen Sie die Empfehlungen des Herstellers zur Pulverdosierung
  • Verwenden Sie kein chlorhaltiges Pulver
  • Achten Sie auf die Härte des Leitungswassers

Wie viel Waschmittel muss in die Waschmaschine gegeben werden, um 5 kg Wäsche zu waschen?

Zum Waschen von 5 kg mäßig verschmutzter Wäsche genügen 150 g Pulverwaschmittel oder 50 ml für die gleiche Wäschemenge.

Bei stark verschmutzter Kleidung kann die Pulverwaschmitteldosierung auf 250 g bzw. 70 ml bei Flüssigwaschmittel erhöht werden. Bei hartem Wasser beträgt der Waschmittelverbrauch 20-25 g mehr oder 5 ml mehr Flüssigwaschmittel.

Doch trotz Berücksichtigung all dieser Empfehlungen ist das Ergebnis nach dem Waschen in der Maschine nicht immer überzeugend. Oft bleiben trotz der Verwendung teurer Waschmittel Flecken auf der Kleidung zurück.

Diese Aktion wird Ihnen sicherlich seltsam vorkommen, aber das Ergebnis ist es auf jeden Fall wert. Manche geben  einfach einen Spülschwamm in die Trommel der Waschmaschine,  bevor sie Wäsche hineingeben. Dieser Tipp hilft, hartnäckige Flecken loszuwerden. Wir erklären wie.

Saubere Kleidung aus der Waschmaschine nehmen

Warum sollte ein Schwamm in die Waschmaschine?

Das poröse Produkt, das sich in der Trommel des Geräts befindet, fungiert beim Waschen als eine Art “Bürste”. Während sich die Trommel dreht, entfernt sie hartnäckige Flecken von der Kleidung. Dadurch werden sie perfekt gewaschen. Achtung: Bevor Sie den Küchenschwamm in die Waschmaschine geben, entfernen Sie den rauen Teil davon, da er während der Rotation der Trommel auseinanderfällt.

Lesen Sie auch: Der geniale Trick, die Seife in flüssiges Waschmittel für die Waschmaschine zu verwandeln: Ihre Wäsche wird herrlich duften

Manche Leute unterbrechen den Waschgang kurz vor dem Schleudern, um den Schwamm zu entfernen. Aber in diesem Fall können Sie einfach ein Programm ohne Schleudern starten, den Schwamm entfernen und dann nur den Schleudermodus einstellen, den alle modernen Waschmaschinen haben.

Die richtige Dosierung Ihres Waschmittels vor dem Waschen Ihrer Wäsche ist notwendig, wenn Sie bei jeder Maschinenwäsche optimale Ergebnisse erzielen möchten.

Lesen Sie auch: Flüssigwaschmittel oder Kapseln für die Waschmaschine? Hier ist die wirtschaftlichste Option