Ihre Jeans hat Löcher, Risse, ist veraltet oder noch zu alt, um getragen zu werden? Werfen Sie sie nicht weg! Lassen Sie sie stattdessen arbeiten, indem Sie ihnen einen zweiten Wind geben! Sie sind kein Nähexperte? Sie müssen nicht die Kunst haben, mit Faden und Nadel umzugehen, um Ihre Denims individuell zu gestalten! Machen wir also gemeinsam einen kleinen Überblick, um die verschiedenen Möglichkeiten zu entdecken, Ihre getragenen Jeans zu recyceln und Geschäftliches mit Angenehmem zu verbinden. Es ist an der Zeit, Ihrer kreativen Faser freien Lauf zu lassen!

An Recycling-Ideen  mangelt es nicht , besonders wenn es um ein so ikonisches Kleidungsstück wie die berühmte Jeans geht! Außerdem müssen Sie keine Leidenschaft für das Nähen haben, um es zu verwandeln, Sie müssen nur kreativ sein! Sagen wir für unseren Planeten Nein zu Abfall- und Missbrauchsrecycling!

Wie recycelt man alte Jeans und verwandelt sie in eine Tasche?

Egal, ob Sie dem Zero-Waste-Trend folgen (oder nicht), es gibt viele Möglichkeiten, Ihrer alten Kleidung ein zweites Leben zu geben! Recycling ist nicht neu, jeder kennt es und Sie haben es vielleicht schon erlebt! Was die Upcycling-Bewegung betrifft, so ist sie jünger und macht viel Lärm. Die Idee? Lenken Sie ein Objekt vollständig von seiner ursprünglichen Verwendung ab, um eine neue Funktion dafür zu finden. Das werden wir gemeinsam sehen!

  1. Tutorial: Was tun mit altmodischer, abgetragener oder löchriger Jeans zwischen den Beinen?

Verwandle alte Jeans in eine Handtasche

Der Jeansstoff ist super widerstandsfähig! Sie können es also genauso gut recyceln und Ihre eigene Handtasche herstellen. Wir zeigen Ihnen, wie es geht:

  1. Schneiden Sie Ihre Jeans zunächst knapp unterhalb des Schritts ab.
  2. Um die Jeans dann wie einen Rock zu öffnen, schneiden Sie (auf beiden Seiten) so nah wie möglich an der Schrittnaht.
  3. Drehen Sie die Hose um und falten Sie sie in der Mitte, sodass der Hosenschlitz und die Rückennaht jeweils auf einer Seite liegen.
  4. Nähen Sie die neuen Kanten in einer geraden Linie und schneiden Sie mit einer Schere die Spitzen des Dreiecks, das einst der Schritt war.
  5. Bringen Sie Ihre Hose, ohne sie umzudrehen, wieder in ihre gewohnte Position (mit dem Hosenschlitz in der Mitte).
  6. Jetzt müssen Sie nur noch den Boden Ihrer Tasche (vorher eine Linie zeichnen, um eine sehr gleichmäßige Naht zu erhalten) sowie die Ecken (5 cm von den Rändern) so nähen, dass sie Klappen bilden.
  7. Zum Schluss, liebe Leserinnen und Leser, können Sie noch ein paar dekorative Akzente setzen. Es liegt an Ihnen!
  8. Was tun mit den Beinen alter Jeans?

Verwandeln Sie Jeansbeine in Taschengriffe

Ihre Tasche ist jetzt einsatzbereit, aber es fehlt noch etwas, oder? Die Griffe, du hast Recht! Sie müssen nicht nachdenken, Sie können sie in 10 Minuten flach machen, indem Sie die Beine der Jeans, die Sie ausschneiden, verwenden!

  1. Nehmen Sie eines der Beine Ihrer Jeans und schneiden Sie einen 5 cm breiten Streifen ab (die Länge ist eine persönliche Wahl).
  2. Für das Futter nehmen Sie einen alten Kissenbezug oder ein altes Hemd und schneiden ebenfalls einen 5 cm breiten Streifen zu.
  3. Verwenden Sie Stecknadeln, um jeden der Streifen mit seinem Futter zu befestigen, und nähen Sie die Kanten.
  4. Alles, was Sie tun müssen, ist, die Griffe auf links zu drehen, entlang der Kanten abzusteppen und die Griffe in Ihre Tasche zu nähen, und fertig!

Wie recycelt man zerrissene Jeans? 10 weitere clevere Recycling-DIY-Ideen

Was gibt es Spannenderes, als sich Deko-Objekte oder Accessoires anzueignen und mit den eigenen Händen herzustellen? Schnapp dir deine alte Jeans, die in deinem Schrank schläft und lass sie uns gemeinsam recyceln! Wir schlagen einige kreative und originelle Ideen vor.

  1. Denim-Baby-Lätzchen

Lätzchen für Babyjeans

Wenn Sie ein Baby haben, wissen Sie ganz genau, dass Sie immer Lätzchen zur Hand haben sollten, um zu verhindern, dass Ihr kleines Küken seine Kleidung mit Spucke, Sabber oder Essen verschmutzt. Die Idee ist daher, aus Ihren alten Jeans einen ganzen Vorrat zu machen!

  1. Design-Teppich aus recycelten Jeans

Recycelter Denim-Teppich

Wenn Sie ein Patchwork aus  alten, getragenen Jeans haben , können Sie eine Matte für Picknicks, Meditation oder Yoga usw. Es ist leicht zu Hause machbar und Sie werden lange Freude daran haben.

  1. Lunchbox aus Denim

Lunchbox aus Denim

Deine alte  Jeans  in eine Lunchbox zu verwandeln, ist eine großartige Möglichkeit, ihnen neues Leben einzuhauchen, findest du nicht? Alles, was Sie tun müssen, ist das Bein einer Jeans ausschneiden, den Boden Ihres Korbes nähen und einen dünnen Ledergürtel als Verschluss daran hängen.

  1. Recycling von Jeans zu einem Kissenbezug

Denim-Kissen

Mit ein wenig Geduld können Sie aus Ihrer zerrissenen oder abgenutzten Jeans einen einzigartigen Dekokissenbezug herstellen. Machen Sie ein schlichtes Cover oder wechseln Sie die Farben verschiedener Jeans ab, um etwas Einzigartiges zum Leben zu erwecken.

  1. Verwandle alte Jeans in eine DIY-Schürze

Verwandle alte Jeans in eine Schürze

Ob für Sie oder Ihre Kinder, wenn Sie als Familie oft Heimwerken tun, sollten Sie Ihre Hose in eine Schürze verwandeln, um Unfälle zu vermeiden und Ihre Kleidung nicht schmutzig zu machen. Sie müssen nur die Beine Ihrer Jeans ausschneiden und zusammennähen (es hängt alles von der gewünschten Größe ab) und Hosenträger daran befestigen, um eine wirklich schöne Schürze zu erhalten.

  1. Recyceln Sie Jeans in eine Clutch oder eine Kosmetiktasche

Make-up-Tasche aus Denim

Eine unserer kreativen Ideen für das Upcycling Ihrer Jeans ist, sie in eine Clutch oder Kosmetiktasche zu verwandeln. Dies ist ein einfaches Projekt und kann mit sehr wenigen Materialien durchgeführt werden. Es ist auch super praktisch, um Ihr Make-up aufzubewahren und Ihr Telefon oder anderes Zubehör zu tragen.

  1. Altmodische Jeans zu einem Pouf recyceln

Machen Sie einen Hocker aus alten Jeans

Wenn Sie ein paar alte Jeans haben, die Sie nicht mehr verwenden, können Sie daraus auch einen stabilen Sitzpuff herstellen, den Sie in Ihrem Wohnzimmer oder auf Ihrer Terrasse aufstellen. Der Prozess ist etwas länger und erfordert einige Stunden Arbeit, aber das Ergebnis ist es auf jeden Fall wert!

  1. Verwandeln Sie Denim in Vorratsgläser

Denim-Aufbewahrungsdose

Auch wenn Sie kein Nähprofi sind, ist das Basteln von Vorratsdosen aus alten, abgetragenen Jeans ein Kinderspiel! Alles, was Sie brauchen, sind Teile der Beine Ihrer Jeanshose! Außerdem können Sie sie in allen Größen herstellen. So haben Sie keine Ausrede mehr, Ihr Geschäft liegen zu lassen.

  1. Zeitschriftenständer aus Denim

Zeitschriftenständer aus Denim

Aus alten Jeans  einen Zeitschriftenständer zu machen ist praktisch! Schneiden Sie dazu einfach Ihre Hose in zwei Hälften, um zwei gleich große Teile zu erhalten. Dann falten Sie die Stücke in der Mitte und stecken Sie sie fest. Schließlich müssen Sie sie nur noch zusammennähen, um sie zusammenzubauen, und die Ränder aufhängen, um Ihre Zeitschriften zu verstauen. Platzsparend garantiert!

  1. Nadelkissen aus recyceltem Denim

Denim-Nadelpicks

Ein Nadelkissen ist eines der nützlichen und praktischen Dinge, die Sie aus Ihrer altmodischen Jeans herstellen können. Sie können sie ganz einfach aus Jeansstücken herstellen.

Von nun an, liebe Leserinnen und Leser, werden Sie Ihre alte Jeans nicht mehr los   und geben ihr ein neues Leben, indem Sie sie auf verschiedene Arten recyceln. Denken Sie daran, Upcycling ist die Lösung, um unseren Planeten zu schützen und unsere natürlichen Ressourcen zu schonen!