Probleme mit der Pflege von Orchideen? Hier ist ein einfacher Trick, um sich besser um sie zu kümmern und sie immer blühend und üppig zu haben.

Orchideen gehören zu den schönsten und faszinierendsten Zimmerpflanzen. Allerdings ist die richtige Pflege nicht immer so einfach. Sehen wir uns einen einfachen Trick an, der uns hilft, immer blühende Orchideen zu haben.

Orchideen, Zimmerpflanzen par excellence

Der Anbau von Orchideen zu Hause ist in den letzten Jahren explodiert. Tatsächlich war ihr Anbau bis vor einiger Zeit nur für diejenigen gedacht, die ein Gewächshaus besaßen, gerade wegen ihrer tropischen Herkunft. Darüber hinaus waren die Kosten für die Pflanzen notorisch exorbitant , sodass der Preis und die Sorgfalt die meisten Menschen davon abhielten, sie zu kaufen. Was ist in diesen Jahren passiert? Es gab einfach Orchideensorten, die unseren Temperaturen problemlos standhalten, da sie aus kälteren Umgebungen stammen, die sich perfekt an unsere Häuser anpassen, ohne unbedingt ein Gewächshaus zu haben. Angesichts der großen Beliebtheit ist sogar der Preis einiger Exemplare für jedermann erschwinglich geworden, was dazu führt, dass Orchideen sehr weit verbreitete Zimmerpflanzen sind.

Üppige Orchideen

Sie sind äußerst zart und raffiniert und verleihen jeder Umgebung zweifellos einen Hauch von Klasse . Mittlerweile gibt es viele Sorten, mit Blüten in den unterschiedlichsten Formen und Farben, winzige Exemplare und andere, die wirklich sehr groß sind. Um eine Orchidee im Haus zu halten, reicht es aus, sie in einer hellen Umgebung zu halten, aber nicht in direktem Kontakt mit Sonnenlicht . Doch trotz aller Vorsichtsmaßnahmen kommt es oft vor, dass die Pflanzen nicht blühen und in einer Art Ruhezustand verharren. Mal sehen, wie wir sie am besten heilen und ihnen dabei helfen können, üppig zu gedeihen.

Wie man Orchideen am besten pflegt

Zunächst einmal ist der Standort der Anlage wichtig. Wie bereits erwähnt, reicht ein heller, aber nicht sonniger Standort aus . Stellen Sie sicher, dass Ihre Orchidee eine hohe, durchsichtige Vase hat. Wenn nicht, besorgen Sie sich eine und pflanzen Sie sie um. Das Umtopfen einer Orchidee ist nicht schwierig, erfordert jedoch Aufmerksamkeit. Identifizieren Sie zunächst alle geschwärzten Wurzeln und haben Sie keine Angst, sie zu schneiden. Bereiten Sie dann ein Substrat auf Rindenbasis vor, stellen Sie die Pflanze in den Topf und bedecken Sie sie mit der sogenannten “Bark”.

Orchideenpflege

Nachdem sie in die am besten geeignete Vase gestellt wurde, sehen wir uns an, wie sie mit Gießen gepflegt wird. Orchideen bevorzugen kalkfreies Wasser, daher ist es ratsam, destilliertes Wasser zu verwenden. Sie können Ihre Pflanzen einmal pro Woche gießen , indem Sie sie mindestens 30 Minuten einweichen lassen oder indem Sie sie seitlich von oben gießen und vermeiden, dass Wasser auf die Blätter fällt. Denken Sie daran, Wasserrückstände zu beseitigen, da Orchideen Stagnation nicht mögen. Diese sind die Basispflege für Orchideen . Sehen wir uns nun die narrensichere Methode an, um sie üppig gedeihen zu lassen.

Wie man Orchideen immer blühend und üppig hat

Was wir veranschaulichen werden, ist eine Methode, die nur wenige kennen, die aber dank der Eigenschaften des verwendeten Rohstoffs Ihren Orchideen eine prächtige Blüte garantiert.
Alles, was Sie brauchen, ist einfach eine Knoblauchzehe . Hier erfahren Sie, wie Sie es am besten verwenden.

Knoblauch zur Pflege von Orchideen

Alles, was Sie tun müssen, ist den Knoblauch in kleine Würfel zu schneiden und in ein luftdichtes Glasgefäß zu füllen. Fügen Sie dann einen Liter Wasser hinzu und verschließen Sie das Glas , indem Sie es mit einem Handtuch abdecken. Lassen Sie die Mischung mindestens einen Tag lang im Dunkeln ruhen und gären, dann filtern Sie sie mit Hilfe eines Siebs in eine Flasche, um nur die Flüssigkeit zu erhalten. Diese Mischung aus Wasser und Knoblauch kann abwechselnd mit Wasser verwendet werden und ist sehr nützlich, um Ihren Orchideen Kraft und Vitalität zu verleihen, damit sie das ganze Jahr über üppig gedeihen können.

diy