Hier sind die Pflanzen, die an die erste Hitze angepasst sind.

Mit der ersten Hitze sind unsere Balkone und Terrassen endlich mehr Stunden am Tag der Sonne ausgesetzt.

Wenn Sie sie mit Pflanzen und Blumen verschönern möchten, ist es gut zu wissen, welche Pflanzen am widerstandsfähigsten gegen Hitze und Sonnenlicht sind, ohne darunter zu leiden.

Schauen wir uns also an, welche Pflanzen zwischen Frühling und Sommer auf dem Balkon am besten gedeihen.

Gaillardia:

Ihre gelb-orangen Blütenblätter erinnern an ein Gänseblümchen, aber vor allem sind sie sehr gut für warme Klimazonen geeignet, so dass auch hohe Temperaturen die Dauer ihrer Blüte nicht beeinträchtigen.

Pentas:

Er ist auch als ägyptischer Stern bekannt und zeichnet sich durch lanzettliche Blätter und mehrfarbige Blüten aus. Auch diese Pflanze passt sich hohen Temperaturen an und blüht problemlos.

Geranie:

Die Geranie gehört zu den typischen Sommerblumen und eignet sich für den Anbau in Pflanzgefäßen und auf Balkonen, da sie direkte Sonneneinstrahlung mag.

Bleiwurz:

Wegen der Farbe seiner Blüten wird er auch “blauer Jasmin” genannt. Er hält Temperaturen von bis zu 40 Grad stand.

Rincospermo:

Die Form ihrer Blätter und Blüten ähnelt der von Jasmin, sie eignet sich auch für den Anbau im Freien bei hohen Temperaturen, muss aber häufig gegossen werden.

Lavendel:

Diese farbenfrohe und sehr duftende Pflanze passt sich an Bereiche mit hohen Temperaturen an und verleiht Terrassen und Balkonen einen besonderen Farbakzent.

Solandra maxima:

Es handelt sich um eine Kletterpflanze, die sich durch sehr große gelbe Blüten auszeichnet, die sofort an den Sommer denken lassen. Tatsächlich braucht sie viele Stunden am Tag viel Licht.

Bougainvillea:

Es handelt sich um eine Pflanzenart, die dank langer Sonneneinstrahlung wächst und daher perfekt an den Sommer angepasst ist.

Portulak:

Neben der Tatsache, dass sie lange Sonneneinstrahlung sehr gut aushält, ist sie auch einfach zu züchten und eignet sich daher sehr gut für Unerfahrene.

Springkraut:

Diese Pflanze liebt auch das Sonnenlicht, das es ihr ermöglicht, schöne, duftende weiße Blüten zu produzieren.