Weiche, saubere und duftende Wäsche zu haben, ist der Traum aller Frauen auf der Welt, die Produkte aller Art kaufen, auch teure, um mit nur einem Waschgang ein gutes Ergebnis zu erzielen.

Einst wuschen unsere Großmütter alles von Hand, nur mit Marseiller Seife, und schafften es so, saubere und duftende, weiche Wäsche zum Nulltarif zu haben.

Heute steht uns allen die Waschmaschine zur Verfügung, die es uns ermöglicht, ohne Stress, Müdigkeit und Ellenbogenschmalz das gleiche Ergebnis zu erzielen. In wenigen Minuten, ohne Zeit zu verschwenden und zu müde zu werden, haben Sie saubere und parfümierte Kleidung, bereit zum Trocknen und Einräumen in den Kleiderschrank . Wer einen Trockner hat, braucht ihn nicht einmal mühsam aufzuhängen und zu bügeln, denn er ist sofort einsatzbereit.

Aber Vorsicht, denn alles hat Vor- und Nachteile. Beispielsweise garantiert die Waschmaschine diese Ergebnisse nur mit der richtigen Pflege, auf der anderen Seite funktioniert jedes Gerät, das sich selbst überlassen und nicht richtig gepflegt wird, langsam nicht mehr so, wie es sollte. Wenn Sie sich also nicht richtig darum kümmern, riskieren Sie, dass Wäsche schlechter riecht als zuvor.

Welches Produkt verwenden, um weiche und duftende Wäsche zu haben, und nicht nur…

Es gibt ein Produkt, das die Hygiene, Gesundheit und das Wohlbefinden des Menschen , der Wäsche und der Geräte garantiert, mit denen man ab der ersten Wäsche weiche, super duftende Wäsche hat, die wir alle zu Hause haben oder die für wenige Euro erworben werden können.

Dies ist Apfelessig, der nicht mit Weinessig oder weißem Essig verwechselt werden sollte. Apfelessig ist in fast jedem Haushalt auf der Welt vorhanden, Hausfrauen verwenden ihn, lieben ihn und es ist nicht schwer zu verstehen, warum.

Es ist ein Naturprodukt, das Salate und Gewürze aller Art begleiten kann, das den Geschmack vieler Rezepte aufwertet und das auch bei der Hausreinigung nützlich sein kann, um beispielsweise die Waschmaschine zu reinigen und sie über Jahre hinweg in einwandfreiem Zustand zu halten.

Apfelessig als Weichspüler, so verwenden Sie ihn

Der betreffende Inhaltsstoff ist ein ökologischer und effektiver Weichspüler, der Ihnen stressfreie und weiche Wäsche ohne Flecken ermöglicht. Um es als Weichspüler und Fleckentferner zu verwenden, gießen Sie 3 Tassen in die Waschmaschinenschale, in den für den Weichspüler reservierten Platz, und beginnen Sie mit dem Waschen.

Apfelessig

Sie können sich auch dafür entscheiden, die Wäsche in ein Becken mit heißem Wasser und Apfelessig zu tauchen und ein paar Tropfen ätherisches Öl hinzuzufügen, um sie zu parfümieren. Am Ende wird die Wäsche sehr duftend und super sauber sein, ein Ergebnis, das auf andere Weise nie erreicht wird.

Reinigen Sie die Waschmaschine auf sehr schnelle und natürliche Weise

Zurück zur Waschmaschine und ihrer Reinigung: Apfelessig ist ein ausgezeichneter Verbündeter, da er es schafft, die Rohre zu pflegen und schlechte Gerüche, Schmutz und Bakterien ein für alle Mal zu beseitigen. Wenn diese Probleme nicht rechtzeitig behoben werden, besteht die Gefahr, dass das Gummi, der Kunststoff des Geräts beschädigt oder die Kleidung bei jedem Waschen mit einem schlechten Geruch imprägniert wird.

Reinigung der Waschmaschine

Um die Scheibendichtung zu reinigen, gießen Sie einen Esslöffel Apfelessig über einen Schwamm und wischen Sie damit über das Gummi. Nach ein paar Minuten ist das Gummi vollkommen sauber. Dann gehen wir auf die gleiche Weise vor, um den Filter zu reinigen, der ständig gewartet werden muss, da alle Schmutzrückstände, die ihn verstopfen und schlechte Gerüche im Inneren des Geräts verursachen, darin landen.

Rohre und Dichtungen, wie man sie pflegt und warum

Schließlich, um die Rohre, Dichtungen usw. zu reinigen, lassen Sie den Essig stundenlang in der Waschmaschine. Diese Methode ist auch für diejenigen nützlich, die die Gewohnheit haben, bei den verschiedenen Wäschen viel Waschmittel zu verwenden. Nicht alles wird entsorgt, was an den Rohren hängen bleibt, wird gefährlich, weil es Verkrustungen bildet, die sich nur schwer auflösen lassen und mit der Zeit verschwinden, wenn man nicht genau handelt.

Waschmaschine reinigen

Um die Rohre und den Reinigungsmitteltank zu waschen, starten Sie einfach das Waschprogramm bei 90° mit leerer Trommel und fügen Sie Apfelessig in kleinen Mengen hinzu. Das Ergebnis wird perfekt sein, ohne chemische Produkte zu verwenden, die die Waschmaschine im Laufe der Zeit beschädigen und einen starken und unangenehmen Geruch hinterlassen können.