Zucker ist eine der am häufigsten verwendeten Zutaten in Lebensmitteln und Kochen. Neben einer süßen Note zu Desserts, Saucen oder Morgenkaffee ist es für das reibungslose Funktionieren des Körpers unerlässlich. In der Lage, Sie täglich mit Energie zu versorgen, kann Zucker auch für Sie zu Hause von großem Nutzen sein. Wir erklären in diesem Artikel, eine andere Art, es zu verwenden.

Weißzucker wird größtenteils aus Zuckerrüben oder Zuckerrohr gewonnen. Es ist ein Muss in der Lebensmittelindustrie und ein wesentlicher Bestandteil in der Küche. Wenn man seine Zusammensetzung besser kennt, ist es möglich, seine Verwendung auch außerhalb der Küche zu optimieren. Hier finden Sie alles, was Sie für eine unerwartete Verwendung wissen müssen.

Wie verwendet man Zucker, um Pflanzen zu erhalten?

Wenn Sie es gewohnt sind, Ihren heißen Getränken Zucker hinzuzufügen, werden Sie überrascht sein zu erfahren, dass diese Zutat auf eine ganz besondere Weise verwendet werden kann. Nehmen Sie es aus Ihrem Küchenschrank und testen Sie diesen erstaunlichen Trick.

Lesen Sie auch: Wie macht man Zuckercreme, um Gesichtsbehaarung auf natürliche Weise zu entfernen?

Zucker in Pflanzen, ein Nährstoff für Pflanzen

Zucker auf Pflanzen gegossen

Das erste, was Sie tun müssen, damit Ihre Pflanzen gedeihen, ist, sie gut zu hydratisieren. Sie benötigen jedoch auch Nährstoffe, die ihr Wachstum stimulieren und gleichzeitig gesund halten. Als solches  erweist sich Zucker als die Lösung, um sie wiederzubeleben, wenn er zu welken beginnt oder gelb wird. Streuen Sie einfach einen Teelöffel auf den Boden, um die Pflanze mit zusätzlichen Kohlenhydraten zu versorgen, die ihr Wachstum fördern. Es ist auch möglich, Zucker mit Kaffeesatz zu mischen, ein Duo, das ihm helfen kann, wieder zu blühen. Mischen Sie dazu die beiden Zutaten zu gleichen Teilen, bevor Sie sie am Fuß der Pflanze platzieren. Vergessen Sie nicht zu gießen, um die Feuchtigkeit am Fuß der Pflanze zu erhalten. Kaffeesatz ist ein natürlicher Dünger, der reich an Stickstoff, Phosphor, Kalium und Magnesium ist, Elemente, die die Pflanzenentwicklung fördern.

Es sollte beachtet werden, dass Zucker allein nicht wirksam sein kann. Die Pflanze muss entsprechend ihrem Wasser- und Lichtbedarf richtig hydratisiert und ausgesetzt werden.

Neben Zucker helfen diese anderen Zutaten, Pflanzen auf natürliche Weise zu erhalten.

Zucker ist daher nicht die einzige  natürliche Zutat, um die Pflanze zu ernähren. Es gibt viele andere Produkte, um es zu schützen, sein Aussehen zu verbessern und sein Wachstum zu stimulieren. Hier einige Beispiele.

Tee ist eine Wunderlösung, um Pflanzen richtig zu pflegen. Beginnen Sie mit der Zubereitung eines leichten Teeaufgusses, den Sie in einen Vaporizer geben. Die Idee ist, die Lösung alle 15 Tage auf das Laub der Pflanze zu sprühen. Der Tee hält die Pflanze sauber und glänzend und verhindert gleichzeitig, dass sich Insekten nähern. Sie können auch noch nasse Teebeutel am Fuß der Pflanze platzieren, um den Boden zu bewässern und den Boden länger feucht zu halten.

Lösung, die auf eine Pflanze gesprüht wird

Aspirin-Pille kann auch für Ihre Pflanzen von Vorteil sein. In der Tat kann diese Komponente für sie besonders vorteilhaft sein, indem sie an der Stärkung ihres Immunsystems beteiligt ist. Genau wie für Menschen ermöglicht Aspirin ihnen, Krankheiten und Parasiten besser zu widerstehen. Dazu genügt es, eine einzelne Tablette Aspirin in einem Viertel Liter Wasser aufzulösen und dann die Lösung in den Topf der Pflanze zu gießen. Eine Aktion, die einmal im Monat wiederholt wird.

Lesen Sie auch: Wie kann man raffinierten Zucker durch Ahornsirup in Ihrer Ernährung ersetzen?

Aspirin-Tablette auf grünem Hintergrund

Bananenschale kann ein großartiger Dünger für Ihre Pflanzen  sein. Diese Lösung ist nicht nur natürlich, sondern kostet Sie auch nichts. Schälen Sie einfach eine Banane und wickeln Sie ihre Haut am Fuß der Pflanze ein, wobei Sie sicherstellen, dass ihr innerer Teil der Pflanze zugewandt ist. Diese Frucht bringt alle ihre Nährstoffe zur Pflanze und ist besonders reich an Kalium, Stärke, Ballaststoffen und stickstoffhaltigen Proteinen. Es ist auch möglich, Wasser mit Bananenschalen zu gießen. Dazu ist es ratsam, die Schalen mindestens 48 Stunden in kochendem Wasser mazerieren zu lassen, bevor die Lösung auf den Boden der Pflanze gegossen wird.

Bananenschale

Zucker sowie viele andere Zutaten können wichtige Vorteile für das Pflanzenwachstum sein. Jetzt wissen Sie, wie Sie sich täglich um sie kümmern können, ohne einen einzigen Cent ausgeben zu müssen.

Lesen Sie auch: Warum muss man einen Zuckerwürfel in Blumenvasen legen? Der Zaubertrick der Floristen