Beschlagen ist ein häufiges Problem, das alle Fahrer stört. Um eine bessere Sicht zu haben und sicher zu fahren, ist es wichtig, die Windschutzscheibe gründlich zu reinigen. Aber wenn Sie Chemikalien nicht mögen, gibt es andere Methoden, die genauso effektiv sind, um das Beschlagen zu beseitigen und das Glas kristallklar zu lassen. Rasierschaum ist einer davon. Es mag Sie überraschen, aber dieses Haushaltsprodukt bietet eine gründliche Reinigung. Entdecken Sie schnell diese unerwartete Verwendung Ihres Rasierschaums.

Warum ist Nebel im Auto?

Der Grund, warum die Windschutzscheibe beschlägt, ist , wie Sie sich vorstellen können, rein physikalisch. Die Luft, die wir atmen, enthält Wasserdampf, der als „Feuchtigkeit“ bezeichnet wird. Konkret gilt: Je höher die Temperatur, desto mehr Wasserdampf löst die Luft auf (deshalb sind tropische Klimazonen so feucht). Damit Wasser dampfförmig bleibt, muss es über einer bestimmten Temperatur gehalten werden, die als „Taupunkt“ bekannt ist. Wenn feuchte Luft auf kaltes Glas trifft, kühlt es ab und kondensiert zu winzigen Tröpfchen, wodurch es beschlägt.

Manchmal ist es die Feuchtigkeit in der Umgebung, die dazu führt, dass die Windschutzscheibe beschlägt. Wenn es in sehr kalten Perioden oder in feuchteren Gegenden wie der Küste oder den Bergen regnet, laufen die Scheiben viel leichter an. Und in anderen Fällen sind es die Autoinsassen selbst, die die feuchte Luft (mit der Feuchtigkeit in Mund und Nase) durch Atmen in die Kabine ziehen. Als Ergebnis beschlägt schließlich die Windschutzscheibe.

Aber wie vermeidet man dann das Beschlagen im Auto? Es wäre eine gute Idee, Kieselgel zu verwenden, ein körniges und poröses Siliziumdioxidmaterial. Dieses Produkt wird im Allgemeinen verwendet, um Umgebungsfeuchtigkeit zu entwässern und zu beseitigen. Es ist auch oft in einigen Taschen oder Schuhkartons vorhanden, um zu verhindern, dass sie sich verschlechtern. Es reicht daher aus, diese kleinen Murmeln in mehrere Tüten zu packen und entlang des Armaturenbretts in der Nähe der Windschutzscheibe zu platzieren. Das Kieselgel nimmt Feuchtigkeit auf und verhindert das Beschlagen der Scheibe.

Nebel auf der Windschutzscheibe

Wie entfernt man Beschlag von der Windschutzscheibe mit Rasierschaum?

Winterregen, aber auch sehr niedrige Temperaturen bringen das übliche Problem des Scheibenbeschlagens aufgrund von Feuchtigkeit und dem Temperaturunterschied zwischen Innen und Außen zurück. Um diese Unannehmlichkeiten zu überwinden, schalten wir normalerweise die heiße Luft der Klimaanlage ein. Aber in einigen Fällen kann es die Situation verschlimmern, denn wenn die Temperatur im Auto steigt und die heiße Luft nicht mehr zirkuliert, haben wir wieder dasselbe Problem. Und es ist auch nicht gesund, die Klimaanlage ständig ein- und auszuschalten.

Welche anderen Optionen stehen Ihnen also zur Verfügung? Es gibt eine clevere Methode mit Rasierschaum, um diesen Nebel effektiv zu zerstreuen . Wenn Ihre Autoscheiben immer noch von innen beschlagen, brauchen Sie nur etwas Schaum auf ein sauberes Tuch zu gießen und sie gründlich zu reinigen. Sie werden dann feststellen, dass die Feuchtigkeit verschwindet und Sie werden eine Art schützende Patina bemerken, die verhindert, dass sich erneut Nebel bildet.

Wie entferne ich Kondenswasser von der Windschutzscheibe?

So seltsam es auch scheinen mag, die Wirksamkeit von Rasierschaum ist gelinde gesagt überraschend, vergleichbar mit der von herkömmlichen Anti-Beschlag-Flüssigkeiten. Dieses gewöhnliche Produkt beseitigt somit das gesamte angesammelte Kondenswasser. Hast du keinen Rasierschaum mehr im Badezimmer? Also hast du wahrscheinlich Shampoo übrig. Denn letzteres ist auch dafür bekannt, den Beschlag zu entfernen, der sich auf der Windschutzscheibe ansammelt. Idealerweise hat ein Kindershampoo eine bessere Wirkung. Gleiches Prinzip: Gießen Sie es auf das Tuch, um die gesamte Oberfläche der Windschutzscheibe zu reiben. Mischen Sie es nicht mit Wasser, um keine Tropfen auf dem Glas zu hinterlassen, die störende Reflexionen für den Fahrer bilden könnten. FYI, die Shampoo-Methode ist in der Tauchwelt weit verbreitet:

Eine weitere relevante Lösung: Alternativ zum klassischen Anti-Fog-Liquid können Sie Ihr eigenes Hausmittel auf Basis von Wasser (66 %) und weißem Essig (33 %) herstellen. Tragen Sie diese Lösung mit Zeitungspapier auf die Windschutzscheibe auf. Transparenz garantiert!

Frontscheibe von innen reinigen

Wie reinigen Sie Ihre Innenscheibe, ohne Spuren zu hinterlassen?

Um das Glas von innen zu reinigen, können Sie saugfähiges Papier verwenden, auch feucht. Befeuchten Sie die Oberfläche der Windschutzscheibe gut und nehmen Sie dann ein synthetisches Tuch, das mit Wasser und neutraler Seife getränkt ist. Führen Sie im gesamten Bereich Auf- und Abstriche durch. Spülen Sie dann mit sauberem Wasser nach, das auf ein anderes Tuch aufgetragen wird, um alle Seifenreste zu entfernen. Abschließend an der Luft trocknen lassen. Wenn noch Rückstände vorhanden sind, wischen Sie sie dann vorsichtig mit einem weichen Mikrofasertuch ab. Los geht’s, Ihre Windschutzscheibe ist sauber und glänzend, ohne die geringste störende Spur!