Katzen leisten uns Gesellschaft und können sich manchmal merkwürdig verhalten. Es kann vorkommen, dass Ihre Katzenpfoten und Sie rhythmisch scharfe Kratzer spüren, dies kann sehr schmerzhaft sein. Auch wenn es die Sprache der Zuneigung ist, fragen Sie sich, warum Ihre Katze Sie massieren möchte.

 

Es kann auch vorkommen, dass die Katze auf Kissen oder Decken massiert. Entdecken Sie die verschiedenen Gründe für dieses Verhalten.

Was bedeutet Paddeln für eine Katze?

Katze auf dem Schoß seines Herrn

Katzen sind unabhängige und mysteriöse Tiere, und ihr Verhalten kann für Besitzer manchmal schwer zu verstehen sein. Kneten ist eines der häufigsten Verhaltensweisen bei Katzen, aber es kann viele verschiedene Bedeutungen haben.

Lesen Sie auch: Mit Ihrem Hund oder Ihrer Katze zu schlafen ist eine schlechte Idee: Hier ist der Grund

Für einige Katzen ist das Kneten eine Möglichkeit, ihre Zuneigung und ihr Wohlbefinden zu zeigen. Dies kann beruhigende Erinnerungen an seine Mutter und Fütterungen wecken, und es kann schnurren und seine Augen schließen, während es knetet.

Für andere Katzen ist das Kneten eine Möglichkeit, ihr Revier zu markieren. Katzen haben Drüsen zwischen den Ballen ihrer Vorderpfoten, die beim Kneten stimuliert werden, und sie lagern dann Pheromone auf der massierten Oberfläche ab, um ihr Territorium zu beanspruchen. Deshalb reiben Katzen oft an den Beinen ihrer Besitzer oder an Wänden und Möbeln.

In einigen Fällen kann das Kneten ein Zeichen von Stress oder Unbehagen sein. Wenn Ihre Katze dieses Verhalten häufig und impulsiv zeigt, wird empfohlen, einen tierärztlichen Behavioristen zu konsultieren. Das Kneten   kann auch mit einer schlecht durchgeführten oder zu frühen Entwöhnung bei Kätzchen in Verbindung gebracht werden, in diesem Fall wird dieses Verhalten oft von anderen infantilen Verhaltensweisen wie dem Saugen von Gewebe begleitet .

Zusammengefasst ist Kneten bei Katzen ein komplexes Verhalten, das unterschiedliche Bedeutungen haben kann, aber im Allgemeinen ist es ein Zeichen von Zuneigung und Wohlbefinden. Es ist daher wichtig, etwas über das Verhalten Ihrer Katze zu lernen, um Ihr Haustier besser zu verstehen.

Wann kneten Katzen?

Eine Katze knetet

Katzen  kneten, wenn sie   sich glücklich und sicher fühlen. Es ist einer der größten Liebesbeweise, die diese kleinen Kreaturen ihrem Besitzer zeigen können. Katzen kneten in verschiedenen Situationen, aber meistens kneten sie den Schlafplatz, eine Decke oder ein Kissen, auf dem sie sich hinlegen, sowie eine Person, meistens die Knie oder den Bauch, wenn sie sich hinlegen, streicheln und kuscheln. Auf diese Weise zeigen Katzen die Freundschaftsbande, die sie mit einer bestimmten Person (oder einem anderen Tier) verbinden.

Lesen Sie auch: Warum wedeln Katzen mit dem Schwanz? Dies ist die versteckte Nachricht, die sie Ihnen senden möchten

Gibt es Nachteile beim Katzenkneten?

Kneten ist ein häufiges Verhalten bei Katzen, das mit den positiven Emotionen verbunden ist, die sie empfinden. Es kann jedoch zu Unannehmlichkeiten für die Besitzer führen, wenn Katzen beim Kneten ihre Krallen benutzen. Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass Katzen ihre Zuneigung durch Kneten und Schimpfen ausdrücken, da dies sie verwirren kann.

Eine effektive Lösung besteht darin, die Krallen der Katze zu trimmen, um Schäden durch Kratzen zu vermeiden. Es ist auch wichtig, nicht zu überreagieren, wenn die Katze knetet, da dies beim Tier Verwirrung und Angst hervorrufen kann. Stattdessen kannst du die Pfoten der Katze sanft halten oder ihre Aufmerksamkeit auf einen anderen Gegenstand lenken. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Kneten bei Katzen ein normales Verhalten ist, das  ihre Zuneigung ausdrückt , daher ist es wichtig, es zu respektieren und angemessen damit umzugehen.

Lesen Sie auch: Der Trick, ein Schloss von einem Kleidungsstück zu entfernen, das von einer Kassiererin vergessen wurde