Von Sonne und Salz gehärtetes Strandtuch: Mit diesem Mittel wird es sehr weich!

Wenn der Sommer kommt, können wir endlich einen schönen Tag am Strand genießen. Wenn wir nach Hause zurückkehren, müssen wir uns natürlich mit den Auswirkungen von Salz auf Textilien auseinandersetzen, insbesondere auf Strandtüchern. Nach dem Gebrauch erscheinen Strandtücher in der Tat hart und rau und verlieren so ihre anfängliche Weichheit. Zum Glück gibt es Mittel, um sie wieder flauschig zu machen. Finden Sie heraus, welche Tricks Sie anwenden können, um Ihre Strandtücher weicher zu machen. Hier sind einige wertvolle Tipps.

Von Sonne und Salz gehärtetes Strandtuch: Mit diesem Mittel wird es sehr weich!

Essig hat hervorragende Eigenschaften, daher ist er eine weit verbreitete Zutat nicht nur zum Kochen, sondern auch zum Waschen von Wäsche. Insbesondere wirkt es als natürlicher Weichspüler für unsere Strandtücher. Generell kannst du Essig auch verwenden, um Flecken von Stoffen zu entfernen oder deine Wäsche auf natürliche Weise zu desinfizieren. Wir empfehlen, zwei Teelöffel Essig in die Waschmaschinenschale zu geben, damit Ihre Strandtücher wieder wie neu aussehen.

Natron für Ihre Handtücher

Backpulver ist auch eine großartige Zutat, um Handtücher weich zu machen. Geben Sie einen Esslöffel Backpulver in die Wanne der Waschmaschine und beginnen Sie mit dem Waschen. Wir empfehlen Ihnen, auf die Temperaturen zu achten, bei farbigen Kleidungsstücken sollten Sie 40 Grad nicht überschreiten. Alternativ kannst du die Handtücher auch vor dem Waschen in Wasser und Natron einweichen lassen.

Kamille ist auch ein ausgezeichnetes Heilmittel

Um deine Strandtücher weicher zu machen, kannst du auch Kamille verwenden. Dieser kostbare Inhaltsstoff ist in der Lage, die Fasern der Stoffe vollständig zu entspannen, wodurch Ihre Handtücher weicher und flauschiger werden. Kochen Sie das Wasser und fügen Sie die Kamille hinzu, etwa zwei Beutel. Lassen Sie die Mischung gut abkühlen und weichen Sie Ihre Strandtücher ein. Lassen Sie die Lösung zehn Minuten einwirken, wringen Sie die Handtücher aus und legen Sie sie im Freien aus, wobei Sie direkte Sonneneinstrahlung vermeiden.

Verwenden Sie Zitronensäure, um Handtücher weicher zu machen

Neben Essig ist Zitronensäure auch ein toller natürlicher Weichspüler, den du für all deine Wäsche verwenden kannst, insbesondere für Strandtücher. Etwa 150-200 Gramm Zitronensäure in einer Schüssel mit 1 Liter Wasser auflösen. Weiche deine Strandtücher ein und lasse die Mischung ein paar Stunden einwirken. Wenn Sie die Handtücher aus dem Waschbecken nehmen, werden Sie sofort den Unterschied bemerken. Das Ergebnis wird unglaublich sein!

Dank dieser natürlichen Heilmittel werden Sie endlich in der Lage sein, das Problem der gehärteten Strandtücher zu lösen, so dass sie im Handumdrehen zu ihrer ursprünglichen Weichheit zurückkehren. Auf diese Weise fühlen sich Ihre Handtücher immer flauschig und weich an.