Verstopfte Abflüsse sind eines der häufigsten Probleme in unseren Haushalten. Das war die alte Methode der Großeltern, ihn zu befreien.

 Lassen Sie uns gemeinsam sehen, was die Hauptgründe sind, die dazu führen, dass der Abfluss verstopft wird, und wie Sie ihn mit dieser Methode der alten Großeltern befreien können.

Warum verstopft der abfluss

Ihr Abfluss kann durch Haare, Essensreste, Toilettenpapier und andere Abfälle, die sich in den Rohren ansammeln, verstopft werden . Auch der übermäßige Gebrauch von Abflussreinigern kann zu Verstopfungen führen.

Um Verstopfungen zu vermeiden, ist es wichtig, nicht biologisch abbaubare Gegenstände wie Wattestäbchen oder Damenbinden in die Toilette zu werfen, Fette und Öle nicht in den Abfluss zu gießen und Ihre Rohre regelmäßig mit einem Abflussreiniger zu reinigen.

Um Abflüsse sauber und geruchsfrei zu halten, können Sie natürliche Produkte wie weißen Essig und Natron verwenden. Indem Sie diese beiden Zutaten in einer Schüssel mischen und in den Abfluss gießen, können Sie eine chemische Reaktion auslösen, die Ihre Rohre reinigt und desodoriert. Alternativ gibt es auch spezielle Deodorants auf dem Markt.

Ich entlade
 Darüber hinaus können Sie eine Handsonde oder einen Saugnapf verwenden, um sichtbare Ablagerungen aus Ihren Rohren zu entfernen, und ein enzymatisches Produkt verwenden, um organische Abfälle abzubauen und Gerüche zu vermeiden .

Um Kalkablagerungen und Verstopfungen zu vermeiden, können Sie auch ein Abwasserfiltersystem installieren, z. B. eine Klärgrube oder eine Kläranlage, um Abfälle zu entfernen, bevor sie Ihre Rohre erreichen.

Im Allgemeinen ist es wichtig, darauf zu achten , was Sie in den Abfluss geben, und regelmäßig gute Reinigungspraktiken anzuwenden, um Probleme mit Verstopfungen und schlechten Gerüchen zu vermeiden.

Hier erfahren Sie, wie Sie es in Sekundenschnelle beheben können

Einen verstopften Abfluss zu reinigen kann schwierig sein. Heute bieten wir Ihnen eine Methode an, die auch unsere Großeltern angewendet haben: Sie müssen es mit einem geschnittenen Strohhalm tun, der effektiv ist, um sichtbare Rückstände aus den Rohren zu entfernen.

Um diese Methode anzuwenden, müssen Sie einen Strohhalm auf eine Länge von etwa 30 cm zuschneiden und ihn vorsichtig in den Abfluss schieben, um die Verstopfung zu erreichen. Dann kann der Strohhalm verwendet werden, um den Schmutz aus den Rohren zu schieben oder zu saugen.

Nach dieser Phase kann eine Wunderzutat wie Backpulver in Kombination mit weißem Essig aufgetragen werden. Um Natron allein zu verwenden:

Schütte etwa 1/2 Tasse Natron in den Abfluss. Fügen Sie etwa 1/2 Tasse kochendes Wasser hinzu . Etwa 30 Minuten ruhen lassen. Gießen Sie eine Tasse kochendes Wasser, um alle Rückstände zu entfernen.

Verstopfter Abfluss
 

So verwenden Sie Backpulver mit weißem Essig :

Schütte 1/2 Tasse Natron in den Abfluss. Fügen Sie 1/2 Tasse weißen Essig hinzu . Warten Sie, bis die Mischung aufhört zu sprudeln, und lassen Sie sie etwa 30 Minuten ruhen. Gießen Sie eine Tasse kochendes Wasser, um alle Rückstände zu entfernen. In beiden Fällen ist es ratsam, den Vorgang gegebenenfalls zu wiederholen.

Wenn die Verstopfung jedoch weiterhin besteht, ist es am besten, einen professionellen Klempner zu rufen, um Schäden an den Rohren zu vermeiden. In den meisten Fällen reicht es jedoch aus, diese alte Methode der Großeltern zu übernehmen.