In ganz Frankreich hat der März einen Blick auf den Frühling mit wärmeren, längeren und sonnigeren Tagen! Ich habe Ihnen bereits von der Aussaat von Samen im Inneren erzählt und dieses Mal werden wir sehen, wie man Samen direkt draußen sät.

Jetzt ist es an der Zeit, der Saison voraus zu sein, also verwenden Sie die Tipps in diesem Artikel, um Ihnen zu helfen, Samen zur richtigen Zeit zu pflanzen, und Sie können die Vorteile später in der Vegetationsperiode ernten. Egal, ob Sie das Glück haben, einen großen Garten und Hochbeete zu haben oder nur einen kleinen Balkon zu haben, ich werde Ihnen später in diesem Jahr genau erklären, wie Sie Gemüse für Lebensmittel anbauen können.

Was ist Direktsaat?

Direkte Aussaat ist der Akt der Aussaat von Samen direkt in den Boden, in dem sie für die Dauer ihres gesamten Lebenszyklus wachsen werden. Dies unterscheidet sich von dem Prozess, Sämlinge drinnen in Schalen zu beginnen (lesen Sie meinen letzten Artikel, um zu erfahren, was im Februar / März drinnen gepflanzt werden soll).

Direct Seeding ist ideal für Gärtner, die nicht den Platz haben, um Samen drinnen in Behältern zu vermehren. Diese Methode erleichtert es auch, Samen in sauberen Reihen zu pflanzen, was uns hilft, Pflanzen und Unkraut später in der Saison zu verwalten. Nicht alle Gemüsesorten eignen sich für die direkte Aussaat. Diejenigen, die zu dieser Jahreszeit ausgesät werden, sollten robust sein, um möglichen Frösten und kürzeren Tagen standzuhalten.

Für diejenigen, die etwas mehr Schutz benötigen, können wir sie in Behältern oder im Freiland, unter Glocke oder kaltem Rahmen pflanzen, dies hält die Bodentemperatur für einige Kulturen wie Pastinaken, Karotten und Sommerkohl etwas wärmer.

16 Gemüsesorten, die Sie im März direkt im Freien aussäen können:

1- Rote Bete (wächst gut in Behältern)

Säen Sie drei Samen 10 cm auseinander, 2,5 cm tief. Wenn Sie mehrere Reihen pflanzen, räumen Sie sie 30 cm voneinander ab. Sie können von März bis Juli alle 2 Wochen kleine Chargen pflanzen, um eine konstante Versorgung mit Rüben zu erhalten! Wenn Sie in Behältern wachsen, wählen Sie einen mindestens 25 cm tiefen.

2- Bohnen (wächst gut in Behältern)

Säen Sie Samen 5 cm tief und 20 cm auseinander. Es ist am besten, sie in Doppelreihen zu pflanzen, wobei parallele Reihen 20 cm voneinander entfernt gepflanzt sind. Zwergsorten können in einem Abstand von 15 cm ausgesät werden. Wenn Sie in Behältern pflanzen, wählen Sie nur Sorten von Zwergbohnen.

3- Karotten

Säen Sie Samen so fein wie möglich, 1 cm tief, in Reihen im Abstand von 15 bis 30 cm. Dünne Sämlinge, wenn nötig, mit dem Ziel für Pflanzen im Abstand von 5-7,5 cm. Achten Sie darauf, alle frühen Sorten unter einer Glocke oder einem Vlies anzubauen. Alle Hauptkultursorten können von Ende März bis Juli ohne Schutz angebaut werden. Sie finden diese Informationen auf Seed-Paketen.

Wenn Sie in Behältern pflanzen, wählen Sie kurzwurzelige Sorten oder Sie benötigen einen etwa 45 cm tiefen Behälter.

4- Kohlrabi (wächst gut in Containern)

Säen Sie Samen 1 cm tief in Reihen im Abstand von 30 cm und setzen Sie bis Mitte August in wärmeren Gebieten fort. Säen Sie wenig und oft, alle zwei bis drei Wochen, für eine konstante Aufnahme. Wenn Sie in einem Behälter wachsen, verdünnen Sie ihn auf den stärksten Sämling pro Topf.

5- Salat (wächst gut in Behältern)

Säen Sie die Samen fein, 1 cm tief, in Reihen im Abstand von 30 cm. Säen Sie alle zwei Wochen eine kurze Reihe für eine konstante Versorgung mit Salat von Ende März bis Ende Juli. Wenn Sie es in einem Behälter anbauen, benötigt jeder Salatkopf 15 bis 30 cm, um zu wachsen.

6- Lauch

Im März-April säen Sie die Lauchsamen fein, 1 cm tief, in Reihen im Abstand von 15 cm. Wenn Sie nicht viel Platz in Ihrem Garten haben, pflanzen Sie Ihren Lauch beiseite und Sie können ihn später umpflanzen, wenn Pflanzen wie Salat geerntet wurden.

7- Zwiebeln

Säen Sie die Zwiebelkerne 1 cm tief in Reihen im Abstand von 20 cm. Erst auf 5 cm, dann auf 10 cm aufhellen, wobei die stärksten Pflanzen übrig bleiben. Je näher die Pflanzen beieinander liegen, desto kleiner sind die Zwiebeln normalerweise.

8- Pastinaken

Drei Samen im Abstand von 1 cm Tiefe und 15 cm in Reihen im Abstand von 30 cm fein säen oder säen.

Erwärmen Sie den Boden vor der Aussaat mit Glocken und lassen Sie sie an Ort und Stelle, bis die Sämlinge zwei echte Blätter entwickelt haben. Wenn Sie keine Glocke oder Kuppel haben, pflanzen Sie Ihre Samen von Mitte April bis Anfang Mai, wenn es wärmer ist.

9- Erbsen

Erbsen wachsen normalerweise gut während eines kalten Frühlings, aber es ist ratsam, niemals in kalten, nassen Boden zu säen. Warten Sie, bis Sie ein paar Tage warmes Wetter haben, oder Sie können den Boden zuerst mit einer Glocke erwärmen und dann säen. Machen Sie einen 5 cm tiefen Graben mit flachem Boden und säen Sie die Samen im Abstand von 7,5 cm, bedecken Sie sie mit Erde und verpacken Sie sie leicht. Mit Gartenvlies abdecken.

Wenn Sie in Behältern wachsen, wählen Sie Behälter mit einer Tiefe von mindestens 25 cm.

10- Radieschen (wächst gut in Containern)

Säen Sie die Samen in kurzen Löchern, 1 cm tief und ca. 2,5 cm auseinander. Säen Sie sie alle zwei bis drei Wochen bis zum Ende des Sommers für eine stetige Versorgung. Von März bis Mitte August sollten Sie Sommerrettichsorten pflanzen, da Wintersorten dazu neigen, zu Samen zu gehen.

Wenn Sie in Behältern für Sommersorten anbauen, sollten alle Töpfe mit einer Tiefe von 12-25 cm geeignet sein.

11- Spinat (wächst gut in Behältern)

Säen Sie im Freien direkt dorthin, wo sie wachsen müssen. Machen Sie ein 2,5 cm tiefes Loch und fügen Sie dann die Samen fein hinzu und trennen Sie die Reihen im Abstand von 30 cm. Sommersorten können von Mitte März bis Ende Mai ungeschützt gepflanzt werden.

12- Frühlingszwiebel (wächst gut in Behältern)

Säen Sie fein bis zu einer Tiefe von 1 cm in Reihen im Abstand von 10 cm. Die Aussaat alle 2 Wochen bis September ergibt eine kontinuierliche Ernte. Streifen Sie die Sämlinge, bis sie etwa 2,5 cm voneinander entfernt sind.

13- Sommerkohl

Stellen Sie sicher, dass Sie vor dem Pflanzen eine Vielzahl von Sommerkohl gekauft haben. Säen Sie Anfang März unter einer Glocke, um warm zu bleiben, verpflanzen Sie sie von Mai bis Juni in Ihren Gemüsegarten oder großen Behälter.

14- Sommer Blumenkohl

Zwischen März und Mai fein säen, 2 cm tief in ein Saatbett. Sämlinge und Reihen sollten bei Zwergsorten 15 cm oder bei größeren Sorten etwa 60 cm voneinander entfernt sein.

15- Mangold (wächst gut in Containern)

Säen Sie Samen 1 cm tief und 2,5 cm auseinander. Nachdem die Sämlinge aufgetaucht sind, verdünnen Sie die Pflanzen 5-8 cm entfernt.

Mangold ist perfekt für den Anbau in Containern, verwenden Sie die Pflanzdichte wie beschrieben in einem Behälter von mindestens 25 cm Tiefe.

16- Rüben

Die Samen fein aussäen 1 cm tief mit Reihen im Abstand von 25-30 cm. Sie können gezielt frühe Rübensorten zwischen März und Juni säen.

Es liegt an Ihnen!