Verwenden Sie Ihren Computer häufig für die Arbeit oder Unterhaltung? Sie haben also wahrscheinlich viele Reflexe erworben, um über verschiedene Kombinationen Abkürzungen auf der Tastatur zu erstellen und so bei Ihren Aufgaben Zeit zu sparen. Daher sind Ihnen sicherlich die F-Tasten (F1 bis F12) bekannt, die sich oben auf der Tastatur befinden. Aber wissen Sie, wofür sie genau sind und wie Sie sie sinnvoll einsetzen? Heute werden wir Ihnen ihre wahre Funktion offenbaren, um Ihre Produktivität zu optimieren und Ihre Arbeit zu erleichtern.

Wozu dienen die F-Tasten auf Ihrer Computertastatur?

Die F1-Taste:

  • Es öffnet das Hilfemenü im aktiven Fenster, wenn es mit der Windows- Taste gedrückt wird .
  • Es ermöglicht das Ausblenden/Anzeigen des Menübands in Excel und Word, wenn es mit der Steuerschaltfläche kombiniert wird.
  • Diese Taste verringert auch die Helligkeit des Bildschirms.
Drücken Sie die Taste F1

Die F2-Taste:

  • Alt+Strg+F2 öffnet die Dokumentbibliothek in Microsoft Office.
  • Mit dieser Taste können Sie den Ordner ändern oder eine im Windows Explorer ausgewählte Datei umbenennen.
  • Es ändert die aktive Zelle in der Microsoft Excel-Datei.
  • Die Kombination Strg+F2 zeigt eine Druckvorschau in Microsoft Word an.
  • Es erhöht auch die Helligkeit des Bildschirms.

Die F3-Taste:

  • Es öffnet die Suchfunktion im Windows Explorer, Chrome und Firefox.
  • Durch die Kombination von Umschalt+F3 erhalten Sie eine Verknüpfung, mit der Sie in Word von Klein- auf Großschreibung umschalten können.
  • Sie können auch auf einer Webseite oder in Word nach Wörtern suchen, indem Sie STRG+F3 drücken.

Die F4-Taste:

  • Es platziert den Cursor in der Adressleiste im Internet Explorer oder im Windows File Explorer.
  • Alt+F4 schließt das aktuelle Programmfenster unter Windows.
  • Die Kombination STRG+F4 schließt die Registerkarte in Browsern.

Die F5-Taste:

  • Es startet die Diashow in PowerPoint und aktualisiert die Seiten des Webbrowsers .
  • Strg+F5 aktualisiert eine Webseite vollständig, löscht den Cache und lädt alle Inhalte erneut herunter.
  • Mit diesem Schlüssel können Sie auf die Adressleiste von Chrome zugreifen.
  • Es öffnet die Registerkarte Suchen und Ersetzen in Microsoft Office.

Die F6-Taste:

  • Es hilft Ihnen, in einem geteilten Bildschirm in Microsoft Word zur nächsten Seite zu wechseln.
  • Mit dem Trio Strg+Umschalt+F6 können Sie ganz einfach zwischen Word-Dokumenten wechseln.
  • Dieser Schlüssel greift auch einfach auf die Chrome-Adressleiste zu.

Die F7-Taste:

  • Damit können Sie im aktiven Fenster auf E-Mails antworten.
  • Die Tastenkombination Alt+F7 führt eine Rechtschreib- und Grammatikprüfung in Microsoft Word durch.

Die F8-Taste:

  • In Excel aktiviert diese Taste den erweiterten Modus für die Pfeiltasten.
  • Es leitet die E-Mail an das Fenster weiter und aktiviert den abgesicherten Modus in Windows. – Als Bonus macht es es einfach, zwischen Standard-Tastenbefehlen und erweiterten auf der Tastatur zu wechseln.

Die F9-Taste:

  • Sie aktualisiert das Dokument in Microsoft Word, sendet und empfängt E-Mails in Outlook.
  • Die Kombination Strg+F9 fügt leere Felder in Word ein.

Die F10-Taste:

  • Dank dessen können Sie das Korrektursystem für die Rechtschreibung im aktuellen Dokument starten.
  • Es öffnet auch die Menüleiste.
  • Strg+F10 maximiert das Fenster in Word.
  • Was die Tasten Shift+F10 betrifft, so tun sie dasselbe wie ein Rechtsklick mit der Maus.

Die F11-Taste:

  • Damit können Sie den Vollbildmodus des Browsers aktivieren oder beenden und die Datei im aktiven Fenster speichern.
  • Umschalt+F11 fügt ein neues Arbeitsblatt in Excel hinzu.

Die F12-Taste:

  • Die Tastenkombination Umschalt+F12 speichert das Word-Dokument.
  • Strg+F12 öffnet das Word-Dokument.
  • Die Kombination Strg+Umschalt+F12 druckt das Word-Dokument .

Wie aktiviere ich die Tasten F1 bis F12 unter Windows 10?

Sie können die F-Tasten auf zwei Arten als Multifunktionstasten und als Tastaturkürzel verwenden:

  • Drücken Sie die Fn-Taste, bis die LED aufleuchtet. Die Tasten F1 und F2 fungieren als Multifunktionstasten.
  • Drücken Sie die Fn-Taste erneut, um die Softkeys zu deaktivieren.

Wenn die Funktionstasten nicht funktionieren, vergewissern Sie sich, dass die Fn-Taste nicht gesperrt ist. Vielleicht haben Sie versehentlich die Sperrtaste gedrückt. Dies wirkt sich zwangsläufig auf andere Tasten wie Caps Lock oder Num Lock aus. Es ist daher wichtig zu überprüfen, ob die Fn-Taste aktiviert ist und ordnungsgemäß funktioniert. Suchen Sie auf Ihrer Computertastatur nach einer Fn-, F-Lock- oder F-Modus-Taste. Je nach Laptop müssen Sie die Taste einmal drücken oder einige Sekunden lang gedrückt halten. Wenn das nicht funktioniert, drücken Sie gleichzeitig die Tasten Fn und Esc.

Wie entsperre ich die Fn-Taste auf Ihrer Computertastatur?

Die Fn-Taste

Die Fn-Taste kann im BIOS aktiviert oder deaktiviert werden. Durch Deaktivieren (Sperren) werden Tasten mit doppeltem Verwendungszweck, die das Drücken von Fn erfordern, in Tasten mit einem einzigen Zweck geändert. Das Deaktivieren von Fn über diese Methode erfordert jedoch, dass Ihr System über erweiterte BIOS-Optionen verfügt.

BIOS-Setup

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um die Fn-Tasteneinstellungen im BIOS-Setup-Dienstprogramm zu ändern:

  1. Identifizieren Sie zunächst den Schlüssel, der Sie zu Ihren BIOS-Einstellungen führt. Diese Tasten variieren je nach Laptop. Um auf das BIOS-Setup-Dienstprogramm auf Dell- oder Acer-Laptops zuzugreifen, verwenden Sie die Taste F2. Verwenden Sie für HP-Laptops F10. Verwenden Sie für ASUS-Laptops Del und für Lenovo F1 oder F2.
  2. Schalten Sie Ihren Computer ein und drücken Sie während des Systemstarts sofort die Taste, die die BIOS-Einstellungen öffnet.
  3. Wenn Sie das Startfenster verpassen und der Laptop weiter aufgeladen wird, schalten Sie Ihr Gerät aus und wieder ein.
  4. Rufen Sie dann mit der Rechts- oder Linkspfeiltaste das Systemeinrichtungsmenü auf.
  5. Suchen Sie darunter mit der Abwärtspfeiltaste die Option Aktionstastenmodus. Von hier aus können Sie die Fn-Taste aktivieren oder deaktivieren.

UEFI-Einstellungen

Zusätzlich zu der oben genannten Methode können Sie die Fn-Taste auch über die UEFI-Einstellungen sperren oder entsperren. Wenn Sie das BIOS also nicht aufrufen können, ist diese Methode sehr hilfreich für Sie.

  1. Öffnen Sie das Startmenü und geben Sie Einstellungen in die Suchleiste ein.
  2. Klicken Sie auf Einstellungen. Wählen Sie auf dem Bildschirm Update & Sicherheit aus.
  3. Als nächstes wählen Sie Wiederherstellung, die auf der linken Seite sichtbar ist. Wählen Sie unter Wiederherstellung Jetzt neu starten aus. Ihr Laptop wird neu gestartet und öffnet die UEFI-Einstellungen.
  4. Wählen Sie im Popup-Fenster Fehlerbehebungsoptionen > Erweiterte Optionen > UEFI-Einstellungen.
  5. Um die UEFI-Einstellungen zu ändern, klicken Sie auf die Schaltfläche Neustart.

Jetzt wird Ihr Laptop neu gestartet und bringt Sie zum BIOS, von wo aus Sie die Fn-Taste nach Bedarf sperren/entsperren können. Abhängig von Ihrem Laptop-Modell finden Sie die Fn-Taste jedoch möglicherweise unter den Haupt-, Erweitert- oder System-Setup-Optionen.

Wenn Sie fertig sind, drücken Sie die Eingabetaste, um die Funktionstasteneinstellungen zu sperren/entsperren.