Es ist einfach, einen hervorragenden Pflanzenkompost, Blattdünger und ein organisches Insektizid für alle Zimmerpflanzen herzustellen.

Knoblauch in der Pflanze

Manchmal ist es uns nicht bewusst, aber die Lösung einiger Probleme, die unsere Pflanzen betreffen, kann durch einen Blick in die Speisekammer gelöst werden, scheint es Ihnen unmöglich? Dann werfen Sie einen Blick auf den folgenden Artikel, er könnte Ihre Meinung ändern.

Pflanzen zu Hause, wie sie sich wohlfühlen

Damit sich Pflanzen zu Hause wohlfühlen, ist es wichtig, diese einfachen Schritte zu befolgen, wie zum Beispiel dafür zu sorgen, dass die Pflanzen immer genug Licht haben, aber auch, dass sie nicht lange direkter Sonneneinstrahlung ausgesetzt sind.

Gießen Sie die Pflanzen regelmäßig, vermeiden Sie beispielsweise zu viel oder zu wenig Nässe und überprüfen Sie die Erde, um festzustellen, ob sie Wasser benötigen.

Denken Sie immer an die Herkunft der Pflanze, ihr Herkunftsland und versuchen Sie, eine konstante und angemessene Temperatur für die Pflanzenart, die Sie zu Hause haben, aufrechtzuerhalten.

Eine tropische Pflanze wird sicherlich nicht die strengen Winter des Nordens in der Nähe eines zugigen Fensters überleben!

Zimmerpflanzen

Die meisten Zimmerpflanzen bevorzugen eine relativ hohe Luftfeuchtigkeit. Sie können die Luftfeuchtigkeit um die Pflanze herum erhöhen, indem Sie sie in eine Vase mit Steinen und Wasser stellen oder sie regelmäßig mit einem Sprühgerät besprühen .

Dünger auf die Pflanzen sprühen

Zuhause angekommen sollte die Pflanze nicht vergessen werden . Bis zu unserem Kauf wurde es von den erfahrenen Händen des Gärtners, der es so schön und üppig gemacht hat, gepflegt und verwöhnt.

Wir müssen also diesen Weg weitergehen und uns regelmäßig um die Düngung der Pflanze gemäß den Angaben der Art kümmern .

Kompost, Dünger und Pestizide

Die Pflanze ernährt sich wie wir. Durch den Wegfall der Nahrung stirbt sie wie wir ab, in der Natur wäre sie Regen und anderem ausgesetzt, aber innerhalb der häuslichen Mauern sind wir es, die als Sonne, Wind, Regen und Nahrung wirken.

Außerdem müssen wir uns um die Angreifer kümmern , denn sie schaffen es sogar zu Hause, ohne dass wir es merken, und dies umso mehr, wenn die Pflanze regelmäßig im Freien bleibt.

Was ist also praktisch und können wir in Cas-Pflanzen verwenden, um die Blüte zu steigern und Parasiten abzuwehren?

Blume und Schnecke

Wenn sich am Morgen herausstellt, dass die Blätter unserer geliebten Pflanze das „nächtliche Festmahl“ eines Schlafwandlers waren, sind das Problem sicherlich die Schnecken.
Und wir werden in der Lage sein, die Schnecken mit einer einzigen Knoblauchzehe und Wasser loszuwerden. Es wird sowohl einen Dünger als auch ein natürliches Insektizid produzieren, das gegen jede Art von Schnecken für Pflanzen wirksam ist.

Dies garantiert uns grüne, schöne, gesunde Wurzeln, schöne Blumen und ohne die Anwesenheit von Schnecken.
Ganz zu schweigen davon, dass es für jede Art von Pflanze funktioniert und  wirklich erstaunliche Ergebnisse liefert.

Knoblauchzehen

Wir können auch getrockneten Knoblauch kaufen , er ist leicht auf dem Markt zu finden, aber möchten Sie es selbst tun? Und dann ist es ganz einfach, nehmen Sie einfach ein paar Knoblauchzehen und hacken Sie sie im Mixer sehr fein, oder kaufen Sie Knoblauchpulver, das in Supermärkten verkauft wird.

In beiden Fällen löst es sich etwa 1 Liter in Wasser auf, und damit müssen die Wurzeln bewässert werden und wenn wir es in ein Spray geben, können wir auch die Blätter besprühen.

Dieses Produkt hält Parasiten von den Blättern unserer Pflanzen fern, indem es ein starkes Abwehrmittel gegen Schnecken jeglicher Art ist. Aber nicht nur das, es wirkt auch als Dünger.