In der Sanitärkeramik bildet sich oft Rost, der die Sauberkeit und Hygiene des Badezimmers in Frage stellt, obwohl wir uns ständig darum kümmern. Dies ist besonders dann sehr ärgerlich, wenn in der Wohnung besonders auf Hygiene und Sauberkeit geachtet wird.

 Wir wissen sehr gut, dass das Badezimmer der schmutzigste Raum im ganzen Haus ist, besonders wenn es von vielen Menschen benutzt wird. In diesem Fall waschen wir die Sanitärarmaturen sogar mehrmals täglich, um sie so hygienisch und sauber wie möglich zu halten.

Trotz aller Pflege dieses Raumes tauchen hässliche Rostflecken wie aus dem Nichts in der Toilette auf, an den Scharnieren der Toilettensitze, an den Rändern der Wasserhähne, einschließlich der Waschbecken und Bidets oder Duschen. Nichts ist problematischer, besonders in Gegenwart von Kindern, die die Angewohnheit haben, überall ihre Hände zu legen.

Es gibt wirksame Mittel zum Reinigen von Sanitärkeramik und zum Entfernen von Rost, Sie müssen nur damit experimentieren

Aus all diesen Gründen sucht jeder ständig nach den wirksamsten Mitteln, um Rostflecken in wenigen Minuten zu entfernen, und vermeidet möglicherweise den Einsatz aggressiver chemischer Produkte , die gesundheitsschädlich sind und auch das Sanitärmaterial selbst ruinieren können auf lange Sicht. .

 Die wenigsten werden wissen, dass Zitronensäure, die dem Essig, den wir zum Anrichten unserer Salate verwenden, sehr ähnlich ist, eine fabelhafte Anti-Kalk-Kraft besitzt, mit der Sie nicht nur Sanitärkeramik optimal reinigen, sondern auch Geräte wie z B. Spülmaschine und Waschmaschine, vor Kalk, der mit keinem anderen Produkt schwer zu lösen ist.

So lösen Sie den Rostfleck nur mit Zitronensäure auf

Um den Rostfleck , der sich auf den Sanitärkeramiken bildet, zu beseitigen, gießen Sie 150 Gramm Zitronensäure in einen Liter heißes Wasser. Mischen Sie zu diesem Zeitpunkt alles gut, um die Lösung aufzulösen, und mischen Sie sie gut.

 Es wird direkt auf die von Rost befallenen Teile gegossen und mindestens zwei Stunden einwirken gelassen. Nehmen Sie nach Ablauf der angegebenen Zeit einen rauen Schwamm, aber nicht zu viel, um die Badezimmerarmaturen nicht zu zerkratzen, reiben Sie ihn langsam und leicht und spülen Sie ihn dann langsam mit heißem Wasser ab.

In wenigen Sekunden sind die Badezimmerarmaturen wieder wie neu, besonders wenn Sie Zitronensäure im Inneren der Toilette verwenden, können Sie dank der fantastischen Eigenschaften des Produkts, die viele unterschätzen, sogar Kalk beseitigen.

Lösen Sie den Kalkstein aus der Toilette mit Zitronensäure auf. Hier sind die Schritte, die Sie befolgen müssen, um Fehler zu vermeiden und fantastische Ergebnisse zu erzielen

Im Inneren der Toilette bilden sich mit der Zeit in besonderer Weise gelbe Höfe, die dann zu unangenehmen Gerüchen und Schimmelbildung führen. Viele Produkte können verwendet werden, um diese Flecken zu entfernen, aber dasjenige, das sich perfekt eignet, ist auch in diesem Fall Zitronensäure.

 Dafür wird die Wunderlösung hergestellt, gebildet aus 150 g Zitronensäure, sie wird in einem Liter Wasser gemischt, sie wird in einen Verdampfer überführt, sie wird direkt auf die Halos und auf den Kalkstein reichlich gesprüht und das war’s.

An diesem Punkt wird es einige Stunden einwirken gelassen, es ist ratsam, es die ganze Nacht einwirken zu lassen, da dies der Moment des Tages ist, in dem das Badezimmer viel weniger benutzt wird. Je länger die Zitronensäure mit der Sanitärkeramik in Kontakt bleibt , desto besser sind die Ergebnisse.

Wenn Sie also nach Stunden den Rand der Toilettenschüssel mit der Toilettenbürste schrubben , werden Sie sofort sehen, dass der Fleck verschwunden ist. Spülen Sie an dieser Stelle einfach mit Wasser nach, indem Sie die Toilette spülen, und das war’s.