Wenn die Abflüsse in Ihrer Küchenspüle oder Badewanne verstopft sind, ist das ein echter Albtraum! Bei Gebrauch sammeln sich Essensreste und Kalkablagerungen an. Infolgedessen ist Ihr Waschbecken verstopft. Keine Panik ! In diesem Artikel geben wir Tipps und Tricks, wie Sie Ihre Abflüsse befreien können. Wir haben es für Sie abgedeckt …

 

Sind Ihre Rohre mit Kalk verstopft? Mach dir keine Sorge. Keine Notwendigkeit mehr, Chemikalien zu verwenden. Teilweise teuer, dessen Wirksamkeit zu wünschen übrig lässt. Bei der Küchenspüle zum Beispiel können einige Reiniger Ihre Rohre und Abflüsse beschädigen. Darüber hinaus sind sie auf der Basis von Chemikalien sehr gesundheitsschädlich.

Woher kommen Kalkverstopfungen in Rohren?

Fragen Sie sich oft, woher die kalkhaltigen Verstopfungen kommen, die Ihre Rohre verstopfen? Wir antworten Ihnen! Der Kalk, der diese Unannehmlichkeiten verursacht, stammt ganz einfach von hartem Wasser. Wenn es durch Ihre Rohre fließt, setzt sich der Kalkstein an den Wänden der Rohre ab. Mit der Zeit verfestigen sich diese Ablagerungen zu einem Pfropfen. Dadurch wird der Wasserdurchgang erschwert und Ihre Rohre verstopfen.

Lesen Sie auch: Ich werfe die schmutzigen Lappen in die Pfanne und gieße eine Wunderzutat hinein. Selbst hartnäckige Flecken verschwinden

 

Waschbecken mit verstopften Abflüssen

Wie kann man durch Kalk verstopfte Rohre entkalken?

Wussten Sie ? Ihre Abflüsse zu befreien  ist gar nicht so schwer. Nachdem wir die Ursache des Problems erklärt haben, fahren wir mit den Lösungen fort.

Wir präsentieren Ihnen tadellose Tipps zum Auflösen von Kalk und zum Beseitigen von Verstopfungen Ihrer Rohre. Folgen Sie unserem Rat, wir werden nicht enttäuscht sein!

1. Entkalken Sie Ihre Rohre mit heißem Wasser

Wenn Ihr Abfluss verstopft ist, ist Ihr erster Schritt, kochendes Wasser darüber zu gießen. Sehr einfach ! Es kann ausreichen, Ihre Rohre zu entstopfen. Diese Lösung ist alles, was Ihre Rohre brauchen, um sich von Kalkablagerungen zu befreien. In wenigen Schritten sind Sie fertig!

  • Bringen Sie Wasser auf Ihrem Herd zum Kochen oder erhitzen Sie es mit einem Wasserkocher.
  • Gießen Sie Ihr kochendes Wasser direkt in den Abfluss Ihres Waschbeckens.
  • Lassen Sie Ihren Wasserhahn laufen, um zu sehen, ob das Wasser reibungslos fließt. Wenn nicht, wiederholen Sie den Vorgang!

Wichtig ! Wenn Ihr Abfluss an PVC-Rohren befestigt ist, wenden Sie diesen Tipp nicht an. Kochendes Wasser beschädigt und schmilzt Kunststoff.

2.Entfernen Sie Kalkablagerungen mit weißem Essig und Natron

Hier ist eine natürliche Lösung, um Ihre Rohre zu befreien! 100% hausgemacht, es ist super effektiv, um dieses Problem zu beseitigen. Folgen sie den Anführer !

Zutaten :

  • Eine Tasse Backpulver – 200 g
  • Eine Tasse weißer Essig – 200 ml
  • Eine Tasse grobes  Salz  – 200 g
  • Eine Tasse Wasser – 200 ml

Wie geht es weiter?

  • Beginnen Sie damit, einen Topf mit kochendem Wasser in den Abfluss zu gießen.
  • Gießen Sie den weißen Essig, Backpulver und grobes Salz.
  • Fügen Sie eine Tasse heißes Wasser hinzu
  • 5 bis 10 Minuten einwirken lassen
  • Zum Schluss noch einmal kochendes Wasser aufgießen und voila!

Diese Mischung erzeugt eine starke Reaktion, um Kalkrückstände zu beseitigen. Zögern Sie nicht, diese Methode auszuprobieren, sie ist brillant!

Wie können Sie Ihre Küchenspüle entstopfen?

Ihre Küchenspüle ist verstopft, die Probleme beginnen! Keine Sorge, wir zeigen Ihnen einige einfache Tipps, um  Verstopfungen zu beseitigen.  Bereit herauszufinden, wie es geht? Lass uns gehen!

1. Reinigen Sie den Siphon

Oma Zeug! Eine klassische Methode für  Ihr Waschbecken ist die Reinigung des Siphons. Wie ? Zieh dein Paar Handschuhe an und nimm deinen Mut in beide Hände! Hier ist unser Handbuch:

  • Stellen Sie einen leeren Eimer unter Ihren Siphon
  • Schrauben Sie Ihren Siphon ab
  • Entfernen Sie alle Rückstände
  • Mit etwas Seife reinigen
  • Schrauben Sie den Siphon wieder fest

Auf diese Weise ist Ihr Siphon sauber und Ihr Waschbecken frei von Verstopfungen. Einfach, schnell und effizient, oder?

2. Verwenden Sie einen Kolben, um Ihre Rohre zu befreien

Bevor Sie die Fachleute hinzuziehen, sollten Sie erwägen, Ihre Küchenspüle mit einem Kolben zu reinigen. Nichts so kompliziertes! Hier sind die Schritte dazu:

  • Füllen Sie das Waschbecken zur Hälfte mit heißem Wasser.
  • Blockieren Sie den Wasserdurchgang.
  • Setzen Sie Ihren Kolben auf den Abfluss und ziehen Sie ihn dann nach oben und unten, um ein Vakuum zu erzeugen, um den Schmutz zu entfernen.
  • Entfernen Sie die Kappe und warten Sie, ob das Wasser fließt.
  • Wiederholen Sie den Vorgang bei Bedarf.
Reinigen Sie die Küchenspüle mit einem Kolben

3. Noch ein Tipp: Versuchen Sie es mit der Klempnerschlange zum Entkalken

Die Klempnerschlange, ein bewährtes Werkzeug zum Entfernen von Verstopfungen! Damit können Sie die Wände Ihrer Rohre abkratzen, um Kalkrückstände und angesammelten Schmutz zu entfernen. Alles, was Sie tun müssen, ist, Ihr Werkzeug in den Abfluss einzuführen und vorsichtig, nicht grob, zu drücken, um den Schmutz nach oben durch den Abfluss zu drücken. Wiederholen Sie den Vorgang, bis die Blockade vollständig verschwunden ist.

Wie pflegen Sie Ihre Abflüsse, um verstopfte Abflüsse zu vermeiden?

Vorbeugung ist besser als Heilung ! Und ja ! Jetzt, da Ihr Waschbecken frei von Verstopfungen ist, finden Sie hier einige Tipps zur Pflege.

Erste Faustregel: Werfen Sie keine Abfälle in Ihre Rohre. Es handelt sich dabei um :

Lesen Sie auch: Wie werden Sie Fliegen mit dem Wasserglas-Trick los?

  • Fette und Öle.
  • Kaffeesatz.
  • Stärken, wie Nudeln, Reis oder Brot.
  • Schalen, Kerne und Aufkleber von Früchten.
  • Papierprodukte, wie Papierhandtücher oder Lebensmittelverpackungen…

Mit der Zeit verstopfen diese Elemente Ihre Abflüsse. Eine andere Sache, machen Sie es sich zur Gewohnheit, kochendes Wasser in Ihren Abfluss zu gießen, um Kalk und Ablagerungen zu entfernen, die an den Wänden Ihrer Rohre haften bleiben.

Wie Sie sicher verstanden haben, ist unsere Beratung für Sie von unschätzbarem Wert für die langfristige Wartung Ihrer Rohre. Zögern Sie nicht, sie zu berücksichtigen und anzuwenden! Ersetzen Sie den Klempner jedoch nicht, wenn das Problem weiterhin besteht. Bei Komplikationen hilft Ihnen ein Experte weiter.

Lesen Sie auch: Watte in den Staubsauger: Jeder macht es, es löst ein allgemeines Problem