Die Kombination von Olivenöl und Zitrone kann Ihnen helfen, einen Berg von Problemen zu lösen. Mischen Sie sie und sehen Sie, was herauskommt.

Olivenöl und Zitrone

Durch die Kombination dieser beiden gemeinsamen Zutaten schaffen Sie etwas Einzigartiges und Unerwartetes. Welche Vorteile sie haben, verraten wir hier .

Alle Vorteile der Zitrone für unseren Körper

Zitrone ist eine Frucht, die reich an Vitamin C, Zitronensäure, Kalium , Kalzium und Magnesium ist. Diese Nährstoffe machen Zitrone zu einem sehr vorteilhaften Lebensmittel für die Gesundheit. Zunächst einmal hilft das in der Zitrone enthaltene Vitamin C, das Immunsystem zu stärken, die Bakterien und Viren zu bekämpfen, die Krankheiten verursachen, und die Haut vor Schäden durch UV-Strahlen zu schützen und sie gesund und jung zu halten.

Die in der Zitrone enthaltene Zitronensäure hilft, die Produktion von Salzsäure im Magen anzuregen, verbessert die Verdauung und beugt Blähungen und Blähungen vor. Es ist eine kalorienarme und ballaststoffreiche Frucht, die das Sättigungsgefühl fördern und einer Gewichtszunahme vorbeugen kann.

Zitrone

Kalium hilft bei der Regulierung des Blutdrucks und beugt Bluthochdruck vor Es ist ein ausgezeichnetes Diuretikum, hilft bei der Ausscheidung von Giftstoffen aus dem Körper durch den Urin und ist eine saure Frucht, aber wenn es metabolisiert wird, wird es alkalisch und hilft, das pH-Gleichgewicht des Körpers aufrechtzuerhalten.

Zitrone hat so viele Vorteile, aber was passiert, wenn man sie mit Olivenöl mischt? Hier ist, was Sie erstellen können, Sie würden es nie glauben.

Warum Olivenöl hinzufügen und die perfekte Kombination kreieren

Natives Olivenöl extra ist ein Lebensmittel, das reich an einfach ungesättigten Fetten und Antioxidantien ist, was es sehr gesundheitsfördernd macht. Es hilft, das schlechte Cholesterin (LDL) zu senken und das gute Cholesterin (HDL) zu erhöhen, wodurch Herzkrankheiten vorgebeugt werden.

Es enthält Antioxidantien wie polyphenolische Öle, die helfen, Entzündungen zu bekämpfen und Zellen vor Schäden durch freie Radikale zu schützen, und Pflanzenstoffe wie Oleocanthal und Hydroxytyrosol, die helfen können, einige Krebsarten wie Brust- und Darmkrebs zu verhindern.

Olivenöl

Es fördert die Verdauung und beugt Blähungen und Blähungen vor und ist reich an Vitamin E und essentiellen Fettsäuren, die helfen, die Haut weich, geschmeidig und jugendlich zu halten. Es ist reich an Ölsäure, die hilft, die Gelenke gesund zu halten, Schmerzen und Entzündungen zu lindern, und an einfach ungesättigten Fetten, die das Gedächtnis und die Gehirnfunktion verbessern.

Eine kleine Menge natives Olivenöl extra und Zitronensaft in einen Löffel zu geben und sie zusammen einzunehmen , kann einige gesundheitliche Vorteile haben. Beides sind Lebensmittel, die helfen, die Verdauung zu verbessern und Blähungen und Blähungen vorzubeugen. Die Zitronensäure in der Zitrone stimuliert die Produktion von Salzsäure im Magen, während das Olivenöl hilft, die Nahrung zu schmieren und weicher zu machen, wodurch sie leichter durch den Darm gelangt.

Darüber hinaus hilft das in der Zitrone enthaltene Vitamin C, das Immunsystem zu stärken, indem es krankheitsverursachende Bakterien und Viren bekämpft, während Olivenöl reich an Antioxidantien ist, die helfen, Entzündungen zu bekämpfen und die Zellen vor Schäden durch freie Radikale zu schützen.