Kaffee und Aceton scheinen zwei entfernte Zutaten zu sein? Doch Haushälterinnen kommen nicht ohne sie aus: Sie werden so eingesetzt.

 

Die Reinigung des Hauses ist immer ein Wettlauf mit der Zeit und die verfügbaren Produkte helfen nicht immer. In den meisten Fällen werden Reinigungsmittel verwendet, die reich an Konservierungsmitteln oder chemischen Mitteln sind, die die Oberflächen beschädigen und Schlieren und Flecken aller Art hinterlassen. Die Reinigungsexperten haben eine einzigartige Mischung dieser Art gefunden, die zwei völlig gegensätzliche, aber häufig verwendete Zutaten vereint: Kaffee und Aceton. Was ist, wenn sie miteinander vermischt werden? Finden wir es gleich heraus.

Kaffee und Aceton, die perfekte Mischung von Reinigungsexperten

Reinigungsexperten helfen Ihnen immer, bestimmte, aber perfekte Mischungen für die Reinigung zu finden, ohne auf nicht billige Produkte zurückgreifen zu müssen, die reich an chemischen Wirkstoffen sind, die manchmal sogar ätzend sind. Wer eine tadellose Reinigung von Oberflächen wünscht, greift auf die Mischung aus Kaffee und Aceton zurück, mit einem hervorragenden Endergebnis.

Die Zutaten sind:

  • ½ Tasse Kaffee
  • ½ Tasse Aceton
  • 1 Esslöffel Flüssigseife
Kaffee und Aceton
 

Wenn Sie alle diese Zutaten zur Verfügung haben, gehen Sie wie folgt vor:

  • Nehmen Sie eine saubere Glasschüssel
  • Gießen Sie den kalten flüssigen Kaffee (ungesüßt)
  • Gießen Sie 1/2 Tasse Aceton
  • Gut mischen, bis alle Zutaten miteinander vermischt sind
  • Fügen Sie dann die Flüssigseife hinzu
  • Mischen Sie erneut, bis eine einzelne Substanz erhalten werden kann.

An diesem Punkt muss die Mischung in eine Sprühflasche gegossen und erneut geschüttelt werden, damit alle Inhaltsstoffe wirken können.

Wofür ist die Mischung aus Kaffee und Aceton: Anwendungen und Ratschläge

Die Eigenschaften dieser drei Inhaltsstoffe sind sehr wichtig und werden hauptsächlich für Stahloberflächen verwendet. Es ist eine kraftvolle Mischung, um alle Verkrustungen zu beseitigen, die sich auf Töpfen und Pfannen abgesetzt haben.

Stahl reinigen
 

Wie verwendet man diese Substanz am besten? Sprühen Sie einfach eine großzügige Dosis auf das zu entkalkende Teil und warten Sie einige Minuten, bis es einwirkt. Unmittelbar danach einen Spülschwamm nehmen und kräftig reiben, bis die Verkrustungen beseitigt sind.

Gleiches gilt für die Stahlhaube , die mit dieser Kaffee-Aceton-Mischung gereinigt und entkalkt werden kann. Es wird auf die gleiche Weise verwendet, tatsächlich reicht es aus, die Mischung direkt auf die Oberfläche zu sprühen und einige Sekunden zu warten. Wischen Sie dann mit einem Schwamm nach und entfernen Sie das gesamte Fett, das sich während der Woche abgelagert hat. Mit einem sauberen Tuch abspülen und mit einem trockenen Tuch abschließen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Mischung aus Kaffee und Aceton mit einer Prise Spülmittel alle Arten von Fett und Verbrennungen vom Stahl entfernt. Es kann jeden Tag ohne Angst verwendet werden, stellen Sie sicher, dass Sie es vor dem Gebrauch immer neu erstellen.