Mit nur zwei Zutaten kannst du wunderbare Wäsche bekommen und dabei jede Menge Geld sparen. Niemand wusste.

 Im Folgenden erklären wir, wie Sie beneidenswerte Wäsche erhalten und vor allem, welche dieser beiden Zutaten die Art und Weise, wie Sie Kleidung waschen, revolutionieren werden.

So erhalten Sie makellose Wäsche

Wenn Sie tadellose Wäsche wünschen, sortieren Sie Ihre Kleidung nach Farbe und Stoffart. Weiße und farbige Kleidungsstücke sollten separat gewaschen werden, um ein Ausbleichen oder Verfärben der Farben zu vermeiden. Empfindliche Stoffe wie Seide und Wolle sollten von Hand oder im Schonwaschgang gewaschen werden.

Verwenden Sie die richtige Menge Waschmittel. Wenn Sie zu viel verwenden, hinterlässt es Rückstände auf Stoffen und kann Hautreizungen verursachen. Wenn Sie weniger verwenden, ist es möglicherweise nicht effektiv genug, um Schmutz und Flecken zu entfernen. Wählen Sie den richtigen Waschgang. In den meisten Waschmaschinen stehen verschiedene Waschprogramme zur Verfügung, wie Fein, Normal, Intensiv und Baumwolle. Wählen Sie dasjenige, das am besten zur Stoffart und zur vorhandenen Schmutzmenge passt.

Wäscherei
 

Verwenden Sie Weichspüler, wenn Sie möchten. Weichspüler kann helfen , Stoffe weicher und leichter zu bügeln. Trocknen Sie Ihre Kleidung richtig. Nicht alle Stoffe können gebügelt oder im Trockner getrocknet werden. Lesen Sie immer die Anweisungen auf dem Etikett des Kleidungsstücks, um zu verstehen, wie Sie sie am besten behandeln

Flecken vor dem Waschen entfernen. Entfernen Sie Flecken so schnell wie möglich, um zu verhindern, dass sie sich verfestigen und schwieriger zu entfernen sind. Verwenden Sie ein für Ihre Bedürfnisse geeignetes Reinigungsmittel. Wenn Sie ein ökologisches Waschmittel oder eines für empfindliche Haut benötigen, wählen Sie ein Produkt, das diesen Anforderungen entspricht.

Mischen Sie diese beiden Zutaten und sparen Sie eine Menge Geld

Heute enthüllen wir einen unglaublichen Prozess. Mit nur zwei Zutaten stellen Sie tatsächlich ein hausgemachtes Waschmittel her. Sie müssen nur Backpulver und Marseiller Seife verwenden.

  1. Backofen auf 150 Grad Celsius vorheizen.
  2. Das Natron auf ein Backblech geben und eine halbe Stunde backen.
  3. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.
  4. Die Marseiller Seife reiben und mit dem nun kalten Natron vermischen.
  5. Bewahre das Waschmittel in einem Glas mit luftdichtem Deckel auf.
  6. Geben Sie zur Verwendung 2-3 Esslöffel Waschmittel zusammen mit Ihrem normalen Flüssig- oder Pulverwaschmittel in das Waschmittelfach Ihrer Waschmaschine.

Backpulver ist ein natürlicher Reiniger mit alkalischen und desodorierenden Eigenschaften. Es hilft, Flecken zu entfernen und Stoffe aufzuhellen, wodurch sie sauberer und frischer werden. Außerdem ist Natron sanft zu Stoffen und verursacht keine Hautirritationen.

Backpulver und Marseiller Seife, zwei wundersame Zutaten
 Kastilienseife ist ein natürliches Reinigungsmittel aus Oliven- und Kokosnussöl und bekannt für seine Fähigkeit, Flecken zu entfernen und Stoffe schonend zu reinigen. Darüber hinaus ist Marseille-Seife biologisch abbaubar und enthält keine schädlichen Chemikalien.

Die kombinierte Verwendung von Backpulver und Marseiller Seife als Waschmittel kann sehr effektiv sein, um Flecken zu entfernen und Textilien auf natürliche und sanfte Weise zu reinigen. Sie können diese Verbindung entweder verwenden, um das Waschmittel zu ersetzen, oder sie mit der häufiger verwendeten kombinieren, um die Mengen zu reduzieren. Auf diese Weise sparen Sie viel Geld.