Wer hätte gedacht, dass eine einfache Geste, die Sie viele Male am Tag wiederholen, Ihren Akku stark beeinträchtigen kann? Wenn Sie Ihr Telefon aufladen, neigen Sie oft dazu, die Geduld zu verlieren und zu warten, bis es aufgeladen ist, um es zu benutzen. Allerdings muss es! Wenn Sie Ihr Gerät verwenden, während es angeschlossen ist, ist dies schlecht für Ihr Telefon und Ihren Akku. Lassen Sie uns einen Punkt machen!

Aufladen Ihres Telefons: Sollten Sie es gleichzeitig verwenden?

Eines ist sicher, diese Frage kommt oft! Manchmal lässt die Dringlichkeit  , das Handy während des Ladevorgangs zu benutzen,  es wie eine harmlose Praxis erscheinen. Gefälscht ! Diese Gewohnheit verlangsamt die Ladegeschwindigkeit und erhöht die Temperatur des Geräts. Überhitzung kann Ihren Akku dauerhaft beschädigen. Bestenfalls können Sie es vorübergehend vom Stromnetz trennen, um es zu verwenden. Jetzt wissen Sie, warum es nicht ratsam ist, diese schlechte Angewohnheit weiter zu üben.

Verwenden Sie das Mobiltelefon während des Ladevorgangs

Handy nachts aufladen: gute oder schlechte Idee?

Ein aufgeladener Akku am Morgen, ein wahrer Genuss! Aus diesem Grund lassen viele von Ihnen Ihr Telefon aufladen, wenn  Sie nachts schlafen . Die schlechte Nachricht ist, dass diese Vorgehensweise Ihren Akku beschädigt und die Schnellladefunktion beeinträchtigt. Langfristig wirkt sich dies auf Ihre Akkulaufzeit und damit auf das Benutzererlebnis aus.

Andere häufige Fehler beim Aufladen Ihres Smartphones?

Häufige Fehler  sind viele. Und das haben Sie verstanden! Diese schlechten Angewohnheiten schaden Ihren Akkuzellen und beschädigen Ihr Mobiltelefon. Hier sind einige Fehler, die Sie beim Aufladen Ihres Telefons vermeiden sollten. Das Schlimmste vermeiden!

  • Batterie vollständig entladen

Oft warten aus Unachtsamkeit mehrere Personen auf die Tiefentladung des Telefons, um es wieder aufzuladen. Von dieser schlechten Angewohnheit wird auch von Mobilfunkherstellern und Herstellern abgeraten. Dieser Trend führt dazu, dass die Lebensdauer Ihrer Batterie sinkt. Warten Sie also nicht, bis sich Ihr Smartphone ausschaltet oder 1 % anzeigt, um es aufzuladen. Da müssen wir ran!

  • Laden Sie das Telefon zu 100 % auf

Im Gegensatz zu dem, was Sie denken, wird das Aufladen Ihres Telefons auf 100 % negative Auswirkungen auf seine Leistung haben. Vor Erreichen von 80 % sind die Zellen in „gutem Zustand“, aber für die letzten 20 % verschlechtern sich diese. Diese Gewohnheit zu vermeiden bedeutet, Ihre Batteriezellen zu schützen. Lass es uns tun!

Telefonakku zu 100 % aufgeladen
  • Verwenden Sie den PC, um Ihr Smartphone aufzuladen

Das Aufladen des Smartphones über Ihren PC verringert die Kapazität Ihres Akkus erheblich, aber nicht nur! Dies erhöht die Temperatur Ihres Laptops und führt zu einer Überhitzung des Akkus. Der USB-Anschluss Ihres PCs verbraucht weniger Strom als Ihr Telefonladegerät. Auch wenn die neuen USB-Anschlüsse eine bessere Stromstärke haben, besser eine Steckdose in der Nähe suchen!

  • Verwenden Sie verschiedene Ladegeräte

Beim Kauf eines Mobiltelefons wird ein offizielles Ladegerät mitgeliefert. Aber wenn Sie es nicht zur Hand haben, möchten Sie manchmal das erste Ladegerät verwenden, das zur Hand ist? Zwischen längerem Aufladen, kürzerer Batterielebensdauer und Überhitzung bringt Sie die Verwendung eines in Bezug auf die Stromstärke nicht kompatiblen Ladegeräts nur in Schwierigkeiten.

  • Müssen Sie Ihr Handy ausschalten, um es aufzuladen?

Lassen Sie uns das klarstellen, das Ausschalten Ihres Mobiltelefons vor dem Aufladen ist absolut nicht erforderlich. Diese Vorgehensweise ist jedoch vorteilhaft, um Ihr Smartphone schneller aufzuladen. Genau wie im Flugzeugmodus schalten Sie alle mehr entleerenden Funktionen und Verbindungen aus. Auf diese Weise ist das Aufladen des Akkus schneller!

Wenn Sie jetzt unseren Ratschlägen folgen, können Sie das Laden Ihres Smartphones optimieren und Fehler vermeiden, die Ihrem Akku schaden können. Befolgen Sie unsere Ratschläge und pflegen Sie Ihr Gerät: Effizienz und Langlebigkeit sind gegeben!