Press ESC to close

Joghurt-Rühkuchen: Das supereinfache Rezept für das authentische und leckere Frühstücksdessert

Joghurt-Pfundkuchen ist ein einfacher, saftiger Kuchen, der im Handumdrehen aufgeschlagen werden kann. Es wird aus Grundzutaten wie Zucker, Eiern, Mehl und Joghurt hergestellt und ist damit die ideale Wahl für die Tage, an denen Sie sich nach einem schnellen und einfachen Kuchen sehnen. Mit Marmelade, Puderzucker oder Nüssen für ein köstliches und personalisiertes Dessert garnieren.

Zutaten

  • Typ 00 Mehl: 250 Gramm
  • ganzer Naturjoghurt: 250 Gramm
  • Puderzucker: 160 Gramm
  • Erdnusskernöl: 60ml
  • Milch: 30ml
  • Eier: 3
  • Backpulver: 1 Beutel mit ca. 16 Gramm
  • Zitronenschale: so viel wie nötig

Vorbereitung

  1. Sammeln Sie die Eier in einer sauberen Schüssel mit Zucker und schlagen Sie sie dann zu einer leichten und lockeren Masse auf. Fügen Sie dann den Joghurt Tasse für Tasse hinzu und mischen Sie ihn gut ein.
  2. Fügen Sie der abgemessenen Mischung in einem Messbecher auch die Milch und das Öl hinzu.
  3. Reiben Sie weiterhin den äußersten und reichsten Teil eines Zitronenöls.
  4. In einer Schüssel das Mehl mit dem Backpulver und dem Salz mischen. Dann das Pulver zu den feuchten Zutaten geben und kurz verquirlen, bis der Teig glatt und seidig erscheint.
  5. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Kuchenform füllen.
  6. Backen Sie den Pflaumenkuchen in einem vorgeheizten statischen Ofen bei 180 Grad C etwa 50 Minuten lang und überwachen Sie den Bräunungsgrad mit dem Zahnstochertest. Dann aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen und aus der Form lösen.
  7. Den Joghurt-Pflaumenkuchen auf einem Kuchengitter auskühlen lassen und in Scheiben geschnitten servieren.
diy