Ein Loch in der Jeans ist nicht immer gleichbedeutend mit einem modischen Kleidungsstück, es gibt künstlerische und strategische Löcher wie die an den Knien.

Loch auf Jeans

Viele andere hingegen machen uns peinlich, etwa solche durch Abnutzung durch Reiben. In diesem Fall müssen sie repariert werden, besser, wenn die Reparatur nicht sichtbar ist.

Zerrissene Jeansmode

Zerrissene Jeans waren in den späten 80ern während der Hard Rock/Heavy Metal-Ära und in den 90ern und 2000ern während der Grunge-Ära beliebt.

Sogar die Punkkultur ist bekannt dafür, dass sie Liebhaber von Stoffen mit verschiedenen Unvollkommenheiten ist.

Hosen, die natürliche oder manipulierte Abnutzungen aufweisen, werden oft als getragen bezeichnet. In den 70er Jahren war es üblich, Jeans nach dem Kauf auf künstliche Weise “lebendig” zu machen, ein System bestand darin, sie an strategischen Stellen mit Sandpapier zu behandeln.

Loch auf Jeans

Während sie in der mit Wasser gefüllten Badewanne getragen werden mussten, um sie an den Körper anzupassen, war das Problem, sie zu entfernen. Das strategische Loch für Jeans wurde noch nicht in Betracht gezogen.

Fast jeder Boomer hatte in seinem Leben eine Lieblings-Jeansmarke, von Levis bis hin zu den legendären Wranglers mit Glockenboden und niedrigem Bund. Als sie die Reife des Reißens oder Tragens erreichten, waren sie in der Jugendgarderobe unantastbar.

Getragen zu Rockkonzerten oder auf Autofahrten, war das Tragen zu dieser Zeit ein sehr wichtiges Statement der Freiheit.

Schere und Nadel und fixieren Sie es in 3 Minuten

Moden ändern und wechseln sich in kontinuierlichen Kursen und Rückgriffen auf Giambattista Vico ab, und wir haben die Mutation von Röhrenjeans miterlebt, eng anliegend, dass der Fuß nicht herauskam, zerrissen und mit Blumenflecken und den unansehnlichen „ Manschetten “, die den Knöchel des Trägers zeigten , streng ohne Socken.

Aber bei keiner dieser Moden war das Loch in der Jeans unangemessen, also wurde die einzig mögliche Lösung gefunden: es zur Reparatur zur Näherin zu bringen.

Jeans mit Löchern zum Fixieren

Aber die Moden ändern sich und jetzt gibt es schnelle und kostengünstige Lösungen, um die Rissstelle unsichtbar zu flicken

Zuerst müssen Sie die Jeans auf links drehen, dann können wir mit der Reparatur beginnen, nachdem wir ein gefaltetes Handtuch oder ein voluminöses Nadelkissen, falls wir eines haben, in die Hose gelegt haben.

Wir fahren dann fort , indem wir die Ränder des Risses zusammenführen, um einen Streifen Klebepapier darauf zu positionieren, an dem die Spitze eines heißen Bügeleisens vorbeigeführt wird.

Auf diese Weise hat der Streifen, den wir dann entfernen, eine leichte Klebstoffschicht freigesetzt, die ein natürliches Zusammenführen der Stoffkanten ermöglicht.

Frau repariert Loch an Jeans

Wir legen ein Stück Jeans der gleichen Farbe und des gleichen Stoffes auf das Teil, achten darauf, dass die Innenseite oben bleibt, und führen das heiße Bügeleisen erneut durch.

Durch die Wirkung des gerade „übertragenen“ Klebers haftet der Stoff perfekt, daher wird nach dem Wenden der Hose von der rechten Seite die Farbe gewählt, die am besten zur Farbe der Jeans passt.

Mit Nadel und Faden fangen wir an, die Jeans an dem festsitzenden Stoff zu befestigen, dann führen wir die Hose mit der Nähmaschine durch, indem wir mehrmals Zick-Zack-Stiche ausführen . Schließlich schneiden wir den überschüssigen Teil aus und bügeln.