Gurken sind einfach anzubauen und zu wachsen, da sie Kletterpflanzen sind.

Gurken stammen aus der Kürbisfamilie, zu der Melonen und Kürbis gehören, daher benötigen sie warmen, gut durchlässigen Boden.

Gurken können frisch gegessen oder eingelegt werden. Gurken, die frisch gegessen werden, werden als geschnittene Sorten und eingelegte Gurken bezeichnet, die als Beizsorten bekannt sind.

Gurken enthalten Nährstoffe, die besonders vorteilhaft für unsere Haut, Haare und Nägel sind.

Graben Sie eine gute Menge organischen Kompost in den Boden. Der Boden sollte auf etwa eine Spitzhackentiefe gedreht werden.

Sie können Ihre Pflanzen drinnen beginnen, indem Sie in biologisch abbaubare Sämlingstöpfe pflanzen, die sicherstellen, dass die Wurzeln nicht beschädigt werden, wenn Sie die Sämlinge pflanzen. Pflanzen Sie nicht vor dem letzten Frost.

Lassen Sie einen Abstand von ca. 40cm zwischen den Pflanzen. Sie können Gruppen von 3 Samen in jedem Loch bilden, um die Chancen auf eine erfolgreiche Keimung zu erhöhen. Samen sollten 2,5 cm tief gepflanzt werden.

Wenn Sie mehr als eine Reihe pflanzen, sollten die Reihen etwa 90 cm voneinander entfernt sein.

Gurke braucht eine gute Menge Sonne und Wärme. Die Pflanze ist ein Favorit von Gewächshäusern. Stellen Sie sicher, dass Sie genügend Platz haben, Gurken können schnell fast 1,80 m erreichen. Wenn der Platz begrenzt ist, positionieren Sie die Pflanze an einer Wand oder einem Pfahl. Sie können sich auch auf dem Boden ausbreiten, wenn Sie Platz haben.

Die Art des Bodens

Gut durchlässiger Boden ist wichtig für Gurken und deshalb werden sie oft in Hochbeeten von etwa 15 cm Höhe gepflanzt. Gurken gedeihen auf sandigen Böden. Um sicherzustellen, dass der Boden eine gute Menge an organischer Substanz enthält, gibt Gülle die Nährstoffe, die sie benötigen.

Désherbez régulièrement mais attention à ne pas descendre en dessous de quelques cm avec votre binette car vous pourriez endommager le système racinaire qui va ralentir la croissance des plantes.

Arrosez les concombres chaque semaine si vous voulez qu’ils soient juteux et ferme! Le fruit du concombre lui-même a une teneur en eau très élevée.

Die Pflanze hat männliche und weibliche Blüten, und die weiblichen Blüten führen zu Gurken. Sie können bei der Bestäubung helfen und die Fruchtzahl erhöhen, indem Sie ein Wattestäbchen verwenden, um Pollen von männlichen Blüten in die Mitte weiblicher Blüten zu übertragen. Die weiblichen Blüten unterscheiden sich von den männlichen Blüten, wobei die Weibchen eine winzige Gurke an ihrer Basis haben.

Ernte

Sie können Gurken ernten, wenn sie eine geeignete Größe haben, was normalerweise etwa 50-60 Tage nach dem Pflanzen ist. Die Haut sollte dunkelgrün sein, warten Sie nicht, bis die Gurken gelb geworden sind, da dies darauf hinweist, dass sie reifer sind und die Qualität ihres Geschmacks abnimmt.

Drehen Sie Gurken zur Pflanze oder schneiden Sie bis zum Stiel direkt über der Gurkenspitze.