Sie möchten Ihrem Boden ohne Chemie den Glanz zurückgeben? Nicht mehr suchen! Wir haben DIE Lösung, die Ihnen ein hervorragendes Ergebnis liefert. Einfach, effektiv und wirtschaftlich, diese natürliche Methode ist ideal, um diese Art von Oberfläche zu reinigen und sie wie neu aussehen zu lassen. Wir sagen Ihnen alles.

 

Ob Holzparkett , Fliesen, Linoleum oder ein anderes Material, der Boden ist eines der Elemente, die am meisten zur Ästhetik und Einrichtung Ihres Interieurs beitragen. Seine regelmäßige Reinigung gehört zum Ba-Ba der Hausarbeit. Es ist sogar die erste Voraussetzung für ein sauberes und gesundes Haus, eine Wohnung oder ein Geschäftslokal. Folgen Sie der Anleitung für einen makellosen Boden!

Wie kann man den Boden waschen und seinen Glanz auf natürliche Weise wiederherstellen?

Wie Sie sicher wissen, versprechen klassische Haushaltsprodukte immer wieder Wunder bei der Bodenreinigung. Tatsächlich ist ein einziges vielseitiges und wirtschaftliches Produkt in der Lage, ihr ursprüngliches Aussehen zu bewahren und sie in gutem Zustand zu halten. Es ersetzt problemlos alle auf dem Markt erhältlichen Reinigungsmittel.

Lesen Sie auch: Der ultimative Tipp für die streifenfreie Fensterreinigung. Geben Sie einen Löffel ins Wasser und die Wirkung wird Sie überraschen

Backpulver, ein natürlicher Bodenreiniger und Entfetter

Backpulver

Suchen Sie nach einer effektiven Alternative zu chemischen und giftigen Reinigern? Backpulver ist der natürliche Reiniger, der Ihren Boden für weniger glänzen lässt.  Es wirkt sofort, indem es hartnäckigen Schmutz und Flecken gründlich beseitigt. Alles, was Sie brauchen:

  • 1 Tasse Backpulver
  • 1 Wischtuch oder Mopp
  • 1 Eimer lauwarmes Wasser

Um die Lösung auf Ihren Boden aufzutragen, beginnen Sie mit:

  1. Fegen Sie den Boden oder saugen Sie ihn ab, um Staub- und Schmutzrückstände zu entfernen.
  2. Dann das Natron in das lauwarme Wasser geben und alles miteinander vermischen.
  3. Tauchen Sie den Mopp oder Mop in die Reinigungslösung.
  4. Wischen Sie den Boden und achten Sie besonders auf fleckige oder klebrige Stellen.
  5. Alles, was Sie tun müssen, ist den Boden zu spülen, um Produktrückstände zu entfernen.
  6. Um den Boden schneller trocknen zu lassen, verwenden Sie ein sauberes Tuch.

Eine weitere gute Methode: Den Boden direkt mit Natron bestreuen. Füllen Sie dann eine Sprühflasche mit Wasserstoffperoxid und sprühen Sie es auf die mit Natron bedeckte Oberfläche. Lassen Sie es etwa 30 Minuten einwirken, bevor Sie den Boden mit einer Bürste schrubben und abspülen! Ihr Boden wird Nickel sein.

Bonus-Tipp: Backpulver ist ein großartiges Reinigungsmittel für schmutzige Fliesenfugen und stellt ihre ursprüngliche Farbe wieder her. Sie müssen sie nur mit einer alten, in Wasser und Natron getränkten Zahnbürste schrubben. Das Ergebnis ist genauso gut!

Welche anderen Methoden gibt es, um den Boden auf natürliche Weise zu reinigen?

Du kennst es wahrscheinlich! Die meisten Reinigungsmittel sind nicht umweltfreundlich. Darüber hinaus belasten sie Ihre monatlichen Ausgaben stark und sind genauso wirksam wie manche Naturprodukte. Wir haben für Sie 4  Tipps zur  natürlichen Bodenreinigung herausgesucht: 

 

Wie reinige ich den Boden richtig mit schwarzer Seife?

Haben Sie einen empfindlichen Boden und haben Sie Angst, ihn zu beschädigen? Schwarze Seife ist eines der führenden Produkte für die Reinigung von Böden. Es ist sehr einfach zu verwenden und hat viele reinigende und desinfizierende Eigenschaften.

  1. Verdünnen Sie 6 Esslöffel schwarze Seife in einer mit heißem Wasser gefüllten Flasche.
  2. Schütteln Sie die Mischung gut, bevor Sie die Erde mit dieser Lösung befeuchten.
  3. Schrubben Sie den Boden einige Minuten lang mit einem Tuch, einer Bürste oder einem Besen.
  4. Anschließend mit klarem Wasser abspülen.

Ihr Boden wird blitzsauber!

Wie wird der Boden gründlich gereinigt und desinfiziert? Der Zitronensaft-Trick

Zitronensaft-1

Seine reinigenden und desinfizierenden Eigenschaften sind bekannt. Zitrone ist perfekt, um den Boden zu reinigen, ohne ihn anzugreifen. Einfach :

  1. Mischen Sie einen Teil frischen Zitronensaft mit  einem Teil  weißem Essig und zwei Teilen heißem Wasser.
  2. Verwenden Sie dann das resultierende Produkt, um den Boden zu befeuchten.
  3. Reiben Sie die schmutzige Oberfläche mit einer Bürste oder einem sauberen, mit dieser Lösung getränkten Tuch ab.
  4. Lassen Sie es einige Minuten einwirken.
  5. Mit einem sauberen Tuch mit lauwarmem Wasser abspülen, um alle Spuren von Zitronensaft zu entfernen. Und voila!

Wie kann man den Boden entfetten, ohne Spuren zu hinterlassen? Die Spitze des Landes  Sommières

Terre de Sommières, diese Mischung aus Aluminiumsilikat und Magnesium, ist ideal, um Böden zu reinigen, ohne sie zu beschädigen. Dank seiner Eigenschaften ist dieses weiße Pulver in der Lage, Fettflecken und alle Arten von Schmutz auf dem Boden zu entfernen. Dazu müssen Sie lediglich Folgendes tun:

  1. Gießen Sie 10 Esslöffel dieses Produkts in 200 ml heißes Wasser.
  2. Fügen Sie dann 2 Esslöffel flüssige Marseille-Seife hinzu.
  3. Sobald Sie eine homogene Paste erhalten.
  4. Abkühlen lassen, um eine feste Sommières-Erdseife zu erhalten.

Gießen Sie eine Dosis dieser Seife in einen mit Wasser gefüllten Eimer, der zum Reinigen bestimmt ist. Schrubben Sie mit einem Mopp und voila, Ihr Boden ist sauber und streifenfrei!

Dieser Trick funktioniert bei der Reinigung von empfindlichen Beschichtungen, aber auch von Teppichen.

Wie bekommt man mit Kartoffelkochwasser einen sauberen Boden?

Kartoffelkochwasser

Wussten Sie ? Die Stärke in Kartoffeln kann sich an Flecken festsetzen und verhindern, dass sie sich in Ihrem Boden festsetzen. Erstaunlich, nicht wahr! Um diese Methode auf Ihren schmutzigen Boden anzuwenden , müssen Sie nur Folgendes tun:

  1. Kartoffeln kochen und das Kochwasser auffangen.
  2. Tragen Sie das Wasser mit einem weichen Tuch auf den Boden auf oder sprühen Sie es auf die zu reinigende Oberfläche.
  3. Lassen Sie es einige Minuten einwirken, bevor Sie es feucht wischen, um die Stärke zu entfernen.

Wie oft reinigen und waschen Sie die Böden?

Es hängt hauptsächlich von der Beschaffenheit Ihres Bodens ab. Ob öffentliche Plätze, gewerbliche Räume oder Wohnungen, mindestens einmal pro Woche ist eine Reinigung erforderlich. So bleiben Böden sauber .

Lesen Sie auch: Wie hält man Mäuse und Ratten vom Haus fern? Reinigen Sie einfach den Boden mit diesem Produkt, das jeder hat

Wie reinigt man einen Linoleumboden am besten?

Spricht Linoleum Sie an? Dieser synthetische Bodenbelag aus mit Leinöl und Korkmehl beschichtetem Canvas ist sehr pflegeleicht. Der beste Weg, dies zu tun, ist:

  1. Beginnen Sie damit, Staub und kleine Verunreinigungen mit einem Staubsauger zu entfernen.
  2. Führen Sie dann ein feuchtes Tuch über den Boden, um Flecken und Schmutz zu entfernen.
  3. Um hartnäckige Flecken zu entfernen, verwenden Sie eine Mischung aus gleichen Teilen Essig und Wasser.  Der Lösung können ein paar Tropfen  Spülmittel zugesetzt werden.
  4. Alles, was Sie tun müssen, ist, den Boden mit einem weichen, sauberen Tuch zu trocknen.

So. Sie sind an der Reihe, diese Tipps zur Reinigung Ihres Bodens auszuprobieren!

Lesen Sie auch: Geben Sie immer einen Löffel dieser Zutat in die Spülmaschine, bevor Sie sie starten: Sie sparen Geld bei Ihren Rechnungen