Damit die Rosen in Ihrem Garten unbegrenzt wachsen, brauchen Sie nur einen natürlichen und wirksamen Inhaltsstoff, darum geht es. 

Rosen sind dank ihrer Schönheit und ihres zarten und unverwechselbaren Duftes eine der beliebtesten Blumen überhaupt . Sie zu züchten kann jedoch für viele eine Herausforderung sein , insbesondere für diejenigen, die in Wohnungen oder in Gebieten leben, in denen das Klima nicht günstig ist . Glücklicherweise gibt es einen einfachen und effektiven Trick , um Rosen zu Hause mit einfachen Aloe-Vera-Blättern zu vermehren . Lassen Sie uns das detaillierte Verfahren untersuchen , um dieses Ergebnis zu erhalten. 

Wie man Rosen mit Aloe Vera vermehrt

Der Prozess der Vermehrung von Rosen mit Aloe Vera ist relativ einfach . Wir beginnen damit, eine Rose mit dem ganzen Stängel zu schneiden , indem wir 15-20 cm diagonal schneiden . Als nächstes schneiden wir bis zu 2-3 cm unterhalb der Knospe und erhalten so zwei Stängelstücke . An dieser Stelle müssen wir die Aloe- Vera- Blätter schneiden Aloe Vera hat eine gelartige Substanz in den Blättern , die wir verwenden werden, um Rosen zu züchten. Dazu schneiden wir ein Aloe- Blatt in zwei Teile und stecken die Stängel der Rose in den gallertartigen Teil des Blattes.

Rose
 

Nachdem wir die Stängel in das Aloe-Blatt eingeführt haben , müssen wir alles in einen mit Wasser gefüllten Krug geben und dort für einen Zeitraum von 3 Wochen bis zu einem Monat stehen lassen. Während dieser Zeit helfen die Eigenschaften der Aloe Vera den Rosenstielen , Wurzeln zu bilden , die neuen Rosenpflanzen Leben einhauchen . Nach einem Monat sehen wir die ersten Knospen , was bedeutet, dass die Stängel der Rose bereit sind, in eine Vase umgesteckt zu werden . 

Rosen in Töpfe umpflanzen

Sobald die Stängel der Rose ihre Wurzeln gebildet haben , müssen wir sie daher in einen Topf mit Erde umpflanzen . Dazu müssen wir ein Loch in die Mitte der Blumenerde bohren und das Aloe-Blatt und den Stängel hineinstecken . Wir bedecken alles gut mit Erde , damit das Aloe-Blatt weiterhin seine Eigenschaften freisetzt und der Rose hilft , stark und gesund  zu wachsen .

Denn Aloe Vera lässt Pflanzen wachsen

Aber warum funktioniert dieser Trick so gut? Aloe Vera ist für ihre heilenden und regenerierenden Eigenschaften bekannt , und genau das macht sie für den Rosenanbau wirksam . Die geleeartige Substanz im Inneren der Aloe-Blätter enthält zahlreiche Nährstoffe und Substanzen , die das Pflanzenwachstum fördern . Zum Beispiel enthält es Pflanzenhormone wie Auxin und Gibberellin , die helfen, das Wurzelwachstum anzuregenund die Bildung neuer Zellen zu fördern .

Rose
 

Darüber hinaus ist Aloe Vera auch ein natürliches antibakterielles Mittel , das hilft, Pflanzeninfektionen und -krankheiten vorzubeugen . Seine entzündungshemmenden und antioxidativen Eigenschaften tragen dazu bei , Pflanzen vor dem Angriff freier Radikale zu schützen und Schäden durch Umweltfaktoren wie Sonne und Wind zu reduzieren . 

Indem Sie das von uns beschriebene Verfahren befolgen und Aloe-Vera-Blätter verwenden, ist es daher möglich, neue Rosenpflanzen auf natürliche und gesunde Weise zu züchten und Ihrem Zuhause einen Hauch von Schönheit und Parfüm zu verleihen .

diy