Press ESC to close

Der Trick der Köche für sehr knusprige Pommes zum Fingerlecken

WhatsApp-Sharing-Button

Sie lieben Pommes, aber jedes Mal, wenn Sie sie zu Hause zubereiten, schaffen Sie es nie, sie so knusprig und lecker zu machen wie die Ihres Lieblings-Fastfood-Restaurants? Keine Panik ! Wir haben für Sie die besten Tipps für die Zubereitung knuspriger hausgemachter Pommes zusammengestellt. Heute testen!

Wie gelingt das perfekte Kochen für hausgemachte Pommes?

knusprige Pommes

Mit ihrem einzigartigen Geschmack werden Pommes Frites weltweit geschätzt. Dies trotz aller Warnungen, die hohe Mengen an Kalorien und Fett betonen. Schwer der Versuchung zu widerstehen, ab und zu eine Portion zu verschlingen! Nun, wenn es nur gelegentlich ist, ist es nicht schlimm. Aber gerade, solange Sie das zum Zeitpunkt der Zubereitung tun, wäre es töricht, sich den Genuss zu verderben! Um Ihre Pommes perfekt zu machen, innen sehr zart und außen knusprig, wird Sie der folgende Trick verblüffen.

Faustregel:  Zunächst sollten Sie wissen, dass die besten  Pommes Frites  diejenigen sind, die zweimal wärmebehandelt wurden. In der ersten Phase müssen sie bei niedriger Temperatur (halb gegart) gebraten, dann herausgenommen und auf ein Papiertuch gelegt werden, um das überschüssige Öl aufzusaugen. Fahren Sie nach dem Abkühlen mit der zweiten Garphase fort: Tauchen Sie Ihre Pommes wieder in das sehr heiße Öl, um sie knusprig zu machen.

 Hier ist die allgemeine Zubereitungsmethode:

  • Zuerst die Kartoffeln putzen und waschen.
  • Dann, und das ist eine wesentliche Phase, müssen Sie sie sorgfältig schneiden. Für einen perfekten Schnitt verwenden Sie am besten eine Mandoline oder einen Hobel. Wenn du keins hast, schneide mit einem scharfen Messer mittelgroße Scheiben, die nicht dicker als einen Zentimeter sind. Jede Scheibe wird dann in Stäbchen geschnitten.
  • Legen Sie die Pommes in eine Schüssel mit kaltem Wasser. Lassen Sie sie 20 Minuten lang so, um überschüssige Stärke zu entfernen. Nimm sie dann heraus und tupfe sie mit einem sauberen Handtuch trocken.
  • Gießen Sie dann großzügig eine Schicht Öl in die Pfanne. Erhitzen und fügen Sie die Kartoffelstifte hinzu.
  • Etwa 5 Minuten so lassen, bis die Pommes goldbraun sind. Zögern Sie nicht, ein paar Knoblauchzehen hinzuzufügen, das verleiht ihnen einen noch schmackhafteren Geschmack!
  • Nimm sie aus der Pfanne, lege sie auf ein Küchenpapier und lasse sie langsam abkühlen, bevor du sie wieder in das sehr heiße Öl gibst. Ein paar Minuten genügen. Beobachten Sie sie und schon optisch fällt Ihnen die wohldosierte Vergoldung auf (Achtung, nicht nachdunkeln lassen!). Wenn Sie fertig sind, nehmen Sie sie heraus und legen Sie sie wieder auf ein Papiertuch, um überschüssiges Öl zu entfernen. Ihre Pommes werden innen zart und außen knusprig.

Welches Öl für knusprige Pommes?

Erdnussöl oder jedes andere leichte Pflanzenöl ist ideal, um die besten hausgemachten Pommes  zuzubereiten . Das gibt Ihnen die knusprige Kruste, die Ihnen manchmal fehlt.

Hinweis:  Erdnussöl ist wegen seines hohen Rauchpunktes im Allgemeinen dem Olivenöl vorzuziehen.

 Warum etwas Essig auf Pommes?

Gießen Sie weißen Essig

Wie bekomme ich einen Teller mit knusprigen Pommes, ohne die Fritteuse zu benutzen? Dann ist es wichtig, qualitativ hochwertige Zutaten zu wählen. Beachten Sie, dass die besten Bratkartoffelsorten diejenigen sind, die dazu neigen, später zu reifen, wie z. B. Äpfel. Wichtig ist, dass sie wenig Wasser, Stärke und Zucker enthalten. Denn sonst neigen sie dazu, schnell zu bräunen und zu karamellisieren. Außerdem macht die überschüssige Stärke sie weich, weil sie viel Öl aufnimmt. Eine Lösung für dieses Problem? Eine Geheimzutat:  Essig. Seine Säure verzögert den Abbau des Pektins, indem es während des Kochens konserviert wird. Es ist ein löslicher Ballaststoff, der hilft, Sie satt zu machen, die Fettaufnahme während der Verdauung zu regulieren und eine gute Darmpassage aufrechtzuerhalten.

Hier sind die Schritte, die Sie befolgen müssen, um Ihre Pommes mit dem Essig zuzubereiten:

  1. Die Kartoffeln schälen und in sehr kaltem Wasser waschen.
  2. Schneiden Sie die Kartoffeln (wie oben erklärt). Denken Sie daran, dass es für knusprige Pommes sehr wichtig ist, dass die Scheiben beim Schneiden mit einem Messer oder einer Mandoline eine wellige Form haben.
  3. Legen Sie die Sticks in eine Schüssel mit kaltem Wasser und drei Esslöffeln weißem Essig.
  4. Trocknen Sie sie und legen Sie sie 1 Minute lang in einen Topf mit kochendem Wasser. Mit diesem Schritt entfernen Sie die überschüssige Stärke aus den Kartoffeln und Sie erhalten eine viel glattere Textur.
  5. Nimm sie aus dem kochenden Wasser, gieße sie unter fließendem kaltem Wasser ab und lege sie in eine Schüssel mit Eiswasser. Bevor Sie mit dem nächsten Schritt fortfahren, müssen die Kartoffeln mit saugfähigen Papiertüchern getrocknet werden.
  6. Erhitzen Sie das Öl in einer Bratpfanne bei starker Hitze und fügen Sie die Kartoffeln nach und nach hinzu, indem Sie die oben beschriebene Garmethode befolgen. Für ein knusprigeres Ergebnis empfiehlt es sich, Erdnussöl oder Sonnenblumenöl zu verwenden.