Das Schrubben der Toilette kann eine echte lästige Pflicht sein! Und wir sind uns alle einig, das zu sagen: Diese Bestrafung hat ganze Generationen geprägt. Diese zugegebenermaßen undankbare Aufgabe ist jedoch immer noch der beste Weg, um die persönliche Hygiene und Sicherheit für das ganze Haus zu gewährleisten. Bei der Sauberkeit der Toiletten wird natürlich der Zustand Ihrer Toilettenbürste berücksichtigt. Durch die konstante und sorgfältige Reinigung und Desinfektion können Sie sicher sein, dass Ihre Toiletten immer einladend, gesund und frei von Bakterien sind. Hier sind einige einfache und natürliche Tipps für die vollständige Hygiene Ihrer Toilettenbürste.

 

Zu oft wird die Toilettenbürste vernachlässigt, sieht nicht mehr nach etwas aus und stößt sogar Benutzer ab … mit ihren schlechten Gerüchen! Was nicht wirklich das Ziel ist! Es wird davon ausgegangen, dass der Besen für eine einwandfreie Hygiene nach jedem Gebrauch gereinigt werden sollte.

Toilettenbürste 1

Wie reinige und desinfiziere ich meine Toilettenbürste für perfekte Hygiene?

Neben der regelmäßigen Versorgung mit Toilettenpapier, der Pflege von Fliesenflächen, deren Fugen sowie der Innenseite der Schüssel muss die Hygiene der Toilettenbürste einwandfrei sein. Hier sind einige natürliche und kostengünstige Ideen, die Ihnen das Leben leichter machen und Ihre Toiletten über jeden Verdacht hygienisch machen!

Lesen Sie auch: Schimmel wird dank eines alten Tricks von Großmüttern aus Ihrem Haus verschwinden

Dafür müssen Sie nicht auf chemische und industrielle Produkte zurückgreifen. Eine natürliche Zutat und ein paar Reinigungsutensilien sind alles, was Sie brauchen, um Ihre Toilettenbürste zu schrubben.

  • Reinigungshandschuhe
  • Eine Tasse Backpulver
  • lauwarmes Wasser

Der Reinigungsschritt ist wie folgt:

  • Gießen Sie das Natron in das saubere Reservoir der Bürste;
  • Lauwarmes Wasser hinzufügen;
  • Den Besen darin eintauchen und eine Viertelstunde einwirken lassen;
  • Entleeren Sie dann die Lösung, trocknen Sie die so gereinigte Bürste.

Sie müssen jetzt daran denken, es zu desinfizieren. Der Trick besteht darin, die Verwendung von Bleichmitteln zu vermeiden und ein natürlicheres Produkt zu bevorzugen, das weniger aggressiv ist und auch die Vermehrung von Bakterien bekämpft: weißer Essig.

Füllen Sie den Pinselbehälter wieder mit Essig und weichen Sie Ihren Pinsel etwa 20 Minuten lang in der Lösung ein. Und voila!

Mit letzterem haben Sie die Garantie, dass Ihre Bürste nicht vergilbt und verschmutzt aus der täglichen Reinigung hervorgeht. Sie sorgen für eine längere Lebensdauer!

Welches Produkt sollten Sie regelmäßig in den Behälter geben, um die Toilettenbürste sauber zu halten?

Um das Ass der Toilettenhygiene zu sein, darfst du nichts vergessen. Wenn wir von einer Toilettenbürste sprechen, müssen wir nicht nur den Kopf der Bürste verstehen, sondern auch den Tank, in dem das Instrument untergebracht ist. Dieser muss entleert und mit heißem Wasser und Marseiller Seife gereinigt werden. Gut getrocknet ist es ratsam, wieder Wasser mit einem Glas weißem Essig zu gießen und den Kopf der Bürste hineinzustecken. Dieses Produkt, das sich bereits bei Ihnen zu Hause befindet, wirkt weiterhin auf die Bürste ein, desinfiziert sie und verhindert neue Ablagerungen und sorgt gleichzeitig für eine optimale Hygiene. Ihre Gäste werden es Ihnen danken , dass Sie ihnen mit diesem stark ätzenden Produkt den Bleichgeruch und die Verschmutzung ihrer Kleidung ersparen.

Wann die Toilettenbürste wechseln?

Nachdem nun alles für die perfekte Hygiene Ihrer Toilettenbürste getan wurde, stellt sich natürlich die Frage nach deren Austausch. Um effektiver zu sein, raten wir Ihnen, nicht zu warten, bis es in einem erbärmlichen Zustand ist. Nach so vielen guten und treuen Diensten gegen die Toilettenhygiene hat sie viel mehr als das verdient. Sechs Monate sind mehr als angemessen .

Reinigen Sie die Toilettenschüssel mit einer Toilettenbürste

Welche Bürste zum Reinigen der Toiletten für eine bessere Hygiene? Warum nicht eine ökologische Bürste?

Die üblichen Kunststoffbürsten haben ihre physikalische Grenze und können Quelle von Keimen und Bakterien sein. Für eine perfekte Hygiene empfehlen wir Ihnen, Bürsten aus nachhaltigen und biologisch abbaubaren Materialien wie Holz oder Bambus zu wählen.

Wie bereite ich eine Reinigungslösung für die Toilettenhygiene vor?

Was die Pflege von Fußböden, Fliesen und Toilettenschüsseln anbelangt, ist es nicht notwendig, den Ruf chemischer Produkte in ihrem Schwanenhalskanister zu opfern… Sie können dieses Produkt zu geringeren Kosten selbst herstellen. Und wählen Sie sogar Ihr Parfüm! Die Zutaten sind bei Ihnen vor Ort:

  • Eine Tasse weißer Essig
  • Ein Esslöffel Spülmittel
  • 12 Tropfen ätherisches Zitronen- oder Teebaumöl
  • 1 Liter Wasser

Alles mischen und in eine Genesungsflasche füllen: Jeder wird verstehen, dass es die Ente ersetzt, die aus familiären Gründen fehlt …

Braune Flecken am Boden der Schüssel

Wie entferne ich den braunen Fleck am Boden der Toilette?

Wir wären nicht vollständig, wenn wir den Albtraum des braunen Flecks am Boden der Toilettenschüssel nicht erwähnen würden! Umso beschämender, dass Gele und andere chemische Produkte nichts dagegen tun! Es ist, dass sie das eigentliche Problem nicht oder sehr schlecht angreifen. Trotz der Farbe ist die Ursache Kalkstein. Noch im Stadtwasser schwebend, stagniert es und haftet an den Wänden des Beckens. Werfen Sie sich nicht auf ein chemisches Produkt und besprühen Sie die Schüssel mit einer Säure, die ebenso ätzend wie gefährlich für Ihre Gesundheit und die Ihrer Familie ist!   Ihre Reinigungslösung geht durch Ihre Natur- und Öko-Drogerie. Wir zeigen Ihnen, wie es geht:

Lesen Sie auch: Der einfache Trick, um Feuchtigkeit zu beseitigen und das Haus zu beduften: Sie brauchen nur zwei Zutaten

  • Gießen Sie eine Tasse Natron auf die Seiten der Schüssel.
  • Sprühen Sie dann noch ein großes Glas weißen Essig auf die Wände; es findet eine chemische reaktion statt, durch die die kalkspuren entfernt werden können.
  • Einige Minuten einwirken lassen und dann mit einer kleinen Bürste schrubben. Tartreet-Kalkstein verschwindet und das Innere der Schüssel erhält sein makelloses Weiß zurück!

Nun haben Sie, liebe Leserinnen und Leser, alles, was Sie für eine optimale Hygiene Ihrer Toilettenbürste brauchen. Wir haben auch das Toilettenpflegeprogramm mit rein natürlichen Produkten besprochen, die Sie wahrscheinlich zu Hause haben. Wie du willst !

Lesen Sie auch: Der natürliche Trick, um Schimmel aus dem Haus zu entfernen: Er verschwindet in 1 Stunde ohne Chemie