Faule und vergilbte Pflanzen? Dank dieser Methode werden sie in kurzer Zeit wieder schön und üppig.

 

Vergilbte oder faule Pflanzen sind nichts anderes als die Folge von mangelnder Pflege, übertriebenem Gießen oder einer für diese Pflanzenart ungeeigneten Positionierung des Topfes. Zu all dem kommt eine mögliche Krankheit hinzu, mit Insekten, die sich vom Saft der Pflanze ernähren, bis sie stirbt. Experten lehren Wege, ihnen zu helfen, und ganz natürliche Inhaltsstoffe, die allerlei Phänomenen entgegenwirken : In diesem Fall wirkt die Substanz dem Angriff von Insekten entgegen und stellt Pflanzen mit faulen Wurzeln und gelben Blättern wieder her.

Vergilbte und faule Pflanzen, was sind die Zutaten, um sie zu retten?

Wenn die Pflanzen gelbe Blätter und faule Wurzeln haben , gibt es einige Zutaten, die verwendet werden können, um sie zu retten und sie noch schöner als zuvor zu machen. In den meisten Fällen muss die Pflanze optimal mit mineralsalz- und vitaminreichen Elementen versorgt werden.

Eine ideale Flüssigsubstanz für Pflanzen und deren täglichen Bedarf setzt sich zusammen aus:

  • Rohrzucker – 3 EL
  • Warmwasser – 1 Liter
  • Zimtpulver – 3 EL
  • Schwarzes Pfefferpulver – 1 EL
Rohrzucker und Zimt
 

3 wesentliche Inhaltsstoffe, um die Pflanze zu nähren, ihr Feuchtigkeit zu spenden und ihre Vitalität wiederherzustellen. Schwarzer Pfeffer wirkt als natürliches Abwehrmittel, indem er Insekten beseitigt und die Ankunft neuer verhindert. Erfahrene Gärtner empfehlen, diese Zutaten immer mit dem unten beschriebenen Verfahren zu verwenden.

Anwendung der Substanz für Pflanzen: Beratung durch Gärtner

Die Hauptzutaten der Zubereitung sind gemahlener schwarzer Pfeffer, gemahlener Zimt und brauner Zucker.

schwarzer Pfeffer
 Das Verfahren ist wie folgt:
  1. Nehmen Sie einen Liter warmes Wasser und fügen Sie den Rohrzucker hinzu und rühren Sie, bis er sich auflöst;
  2. Gießen Sie nun das Zimtpulver ein und mischen Sie es gut, bis es sich aufgelöst hat
  3. Dasselbe gilt für das schwarze Pfefferpulver zum Mischen und Schmelzen.

Alle Elemente, die die Erde nähren , hydratisieren und dem Befall durch Parasiten entgegenwirken. Wenn Sie die flüssige Verbindung erhalten haben, gießen Sie sie in Mengen, die für die Art des Problems und die Größe der Pflanze geeignet sind, in ein Glas.

Dünger für Pflanzen
 

Dieser natürliche Dünger sollte höchstens einmal im Monat verwendet werden, da alle Inhaltsstoffe stark sind und der Pflanze helfen, sich innerhalb weniger Tage zu erholen. Fragen Sie immer die Experten um Rat, um zu verstehen, welche Mengen für die Pflanze geeignet sind oder ob sie eine bestimmte Behandlung benötigt.

Die obige Mischung der Inhaltsstoffe ist optimal für jede Pflanzenart , keine ausgeschlossen, in den angegebenen Mengen und mit den Anwendungsmethoden, die eine Anwendung pro Monat nicht überschreiten dürfen.