Wenn Sie sie nicht sammeln, sind Toilettenpapierrollen für die meisten Menschen sperrig und landen oft im Müll. Was für eine Schande ! Denn neben der Weckung der Kreativität Ihrer Kinder zum Basteln mit zahlreichen Dekorationsgegenständen sind diese Kartonröhren auch zu Hause sehr nützlich. Vor allem, um ein häufiges Problem im Badezimmer zu lösen. Der heutige Tipp wird Sie ebenso überraschen wie faszinieren.

 

Werfen Sie die Toilettenpapierrolle nicht weg

Toilettenpapierrolle aus Pappe

Warum hast du immer den Reflex, die Rolle wegzuschmeißen, sobald das Klopapier ausgeht? Recycling ist jedoch seit einigen Jahren ein sehr trendiges Konzept. Ganz zu schweigen davon, dass Toilettenpapierrollen oft   eine Freude für die Kleinen sind: Tatsächlich lieben Kinder es, sie zu manipulieren, um zu basteln und kleine originelle oder dekorative Objekte zu schaffen. Aber auch Erwachsene können es für unerwartete Zwecke verwenden. So können Sie diese Schläuche auf sehr intelligente Weise recyceln und damit ein großes Problem lösen: schlechte Gerüche in Bad und WC.

Zwischen den Gerüchen, die aus der Kanalisation durch  die Rohre aufsteigen  , und den Gerüchen, die aus der Toilettenschüssel entweichen, ist dieser Raum im Haus sicherlich der förderlichste für unangenehme Gerüche. Normalerweise verwenden wir Chemikalien, um den Weltraum zu reinigen, aber sehr oft machen sie die Situation nur noch schlimmer. Also, wie kann man dieses hartnäckige Problem lösen?
Hier kommt die berühmte Papprolle ins Spiel: Diese unerwartete Lösung ist schneller und wirtschaftlicher als herkömmliche Methoden.

Lesen Sie auch: Wickeln Sie Alufolie auf Ihre Rohre: Sie sparen viel Geld

Warum riechen Toiletten schlecht?

Es gibt drei wahrscheinliche Gründe für schlechte Gerüche aus Ihrer Toilette:

  1. Ablagerungen und Schimmel im Zusammenhang mit Urin unter verschiedenen Teilen, die bei der Reinigung vernachlässigt werden können.
  2. Das Vorhandensein von Algen im Toilettenspülkasten.
  3. Ein Gasleck aus der Kanalisation.

Wie benutze ich die Toilettenpapierrolle gegen schlechte Gerüche?

Leere Toilettenpapierrolle

Wie wendet man diesen Trick an? Nähern Sie sich der Flamme eines Feuerzeugs sehr vorsichtig und vorsichtig einem Teil des Randes der Rolle. Stellen Sie zunächst sicher, dass kein Toilettenpapier mehr auf der Schachtel ist, bevor Sie beginnen. Sie werden sofort bemerken, dass es Feuer fängt, aber es wird nicht die ganze Rolle in Sekunden vollständig verbrennen. Tatsächlich erinnert der Vorgang ein wenig an Räucherstäbchen: Außerdem müssen Sie zur Sicherheit die Oberseite der Rolle entzünden, die Flamme anblasen und die Rolle langsam rauchen lassen.

Genau dieser erzeugte Rauch absorbiert alle  schlechten Gerüche  in Ihren Toiletten. Auch der lästige Geruch nach verbranntem Karton verfliegt im Handumdrehen. Da aber verschiedene Kartonarten mehr oder weniger leicht entflammbar sein können, wäre es beruhigender, diesen Trick in einem Waschbecken auszuprobieren, um schnell den Wasserhahn zu öffnen. Und vor allem lassen Sie die Walze an einem sicheren Ort fern von brennbaren Gegenständen rauchen. Ein Bidet, ein Waschbecken oder eine Badewanne reichen vollkommen aus. Achten Sie auch auf den Luftzug, der die Flamme ausbreiten kann. Glücklicherweise ist diese Rolle zwar brennbar, aber in den meisten Fällen entzündet sich der Karton, aus dem sie besteht, nicht in einer Sekunde, es dauert normalerweise länger.

Haftungsausschluss  : Diese Methode beseitigt effektiv schlechte Gerüche, aber es ist ein Prozess, der viel Aufmerksamkeit und Wachsamkeit erfordert. Senken Sie niemals Ihre Wache, um die geringste Brandgefahr zu vermeiden. Wenn Sie sich für diesen Trick entscheiden, bleiben Sie immer in der Nähe, um zu sehen, wie sich die Dinge entwickeln. Lassen Sie dieses Räucherrohr niemals in Reichweite von Kindern oder Haustieren.

Wie man die Toilette parfümiert?

  1. Verwenden Sie Duftstäbchen

Legen Sie sie einfach in die Schale und sie verströmen einen angenehmen Duft. So einfach ist das!

Lesen Sie auch: Beseitigen Sie schlechte Gerüche aus dem Müll mit einem einfachen Trick: Keine üblen Gerüche mehr in der Küche

  1. Legen Sie Lavendelsäckchen in das Becken

Wie macht man ? Legen Sie ein paar Beutel in die Toilette, damit die Toilette für eine Weile gut riecht. Andere Lösung? Ersetzen Sie sie durch Teebeutel, die ebenfalls für ihren angenehmen Duft bekannt sind. Das war’s !

  1. Verwenden Sie Badebomben für die Toilette

Endlich Badebomben. Wie macht man ? Legen Sie sie einfach in die Schüssel und lassen Sie sie sich auflösen, damit die Toilette gut riecht. Wie macht man sie zu Hause?  Hier ist unser Rezept . Wie du willst !

 

Lesen Sie auch: Keine schlechten Gerüche mehr aus dem Kühlschrank mit einer einfachen Abhilfe: Halten Sie ihn lange sauber und duftend