Eine Dose Natron darf zu Hause nie fehlen . Wir könnten es als unseren wichtigsten Verbündeten betrachten ! Ideal für die Körperpflege und Hausreinigung …

Es hilft uns, schlechte Gerüche zu beseitigen, Bakterien auf natürliche Weise zu entfernen und die häusliche Umgebung zu erfrischen …

Aber nicht nur!

Tatsächlich ist Backpulver aufgrund seiner antibakteriellen und antimykotischen Eigenschaften sogar im Garten ein gültiger Verbündeter .

Entdecken wir gemeinsam die tausend Verwendungsmöglichkeiten von Bikarbonat im Garten , um unsere Lieblingspflanzen zu pflegen und den grünen Daumen zu nähren , der in jedem von uns steckt!

Für Unkraut

Haben Sie jemals Unkraut zwischen den Fugen Ihres Bodens oder Kieselsteinen gefunden ?

Sehr oft kann dies eine Unannehmlichkeit und eine unansehnliche Seite des Gartens darstellen . Aber mit ein wenig Natron ist alles gelöst!

Einfach Natron zwischen die Fugen streuen und fertig!

Um die Blätter zu reinigen

Gartenpflege ist sehr wichtig, denn es gibt Pflanzen, die mehr Pflege brauchen !

Um die Blätter der Pflanzen zu reinigen , müssen Sie einen halben Teelöffel Bikarbonat in 1 Liter Wasser auflösen und in eine Sprühflasche geben .

 

Sprühen Sie die Lösung auf das Blatt und tupfen Sie es vorsichtig mit Papiertüchern trocken.

Pflanzenschimmel

Aufgrund seiner antimykotischen Eigenschaften ist Bikarbonat auch hervorragend gegen Schimmel , in diesem speziellen Fall Pflanzenschimmel .

Um es aus den Pflanzen zu entfernen, lösen Sie 2 Teelöffel Bikarbonat pro Liter Wasser auf und sprühen Sie es alle 10 Tage auf Ihre Pflanzen .

Für wiederbelebte Rosen

Wenn Sie Rosen lieben , mit denen Sie selbstgemachtes Rosenwasser herstellen könnten , wissen Sie, dass Bikarbonat Ihnen helfen kann, sie wiederzubeleben und sie schöner und kräftiger erscheinen zu lassen !

Dazu müssen Sie 1 Esslöffel Bittersalz und 1 Esslöffel Backpulver in 5 Liter Wasser auflösen . Nach dem Auflösen die Pflanzen gießen.

Wenn Ihre Rosen in einer Vase stehen, verlassen Sie sich auf etwa 1 Liter Wasser (also weniger als 1 Teelöffel Backpulver und einen Teelöffel Salz).

Für die Ameisen

Wie schwierig kann es sein, Ameisen in unserem Garten loszuwerden ? Mit Hilfe von Backpulver können Sie!

Bereiten Sie eine Mischung vor, indem Sie 2 Teelöffel Zucker oder 1 Teelöffel Backpulver verwenden . Streuen Sie sehr wenig in den Bereich, wo der Ameisenhaufen vorhanden ist.

Achtung: Die Menge muss sehr gering sein, um das Gleichgewicht Ihres Gartens nicht zu zerstören!

Gegen Blattläuse

Blattläuse werden auch als Pflanzenläuse bezeichnet und können schwer loszuwerden sein !

Aber Sie können es so machen: Lösen Sie 2 Esslöffel Bicarbonat in einem Liter Wasser auf , dem Sie ein wenig natürliche Neutralseife oder sogar ein Öl hinzufügen . Sprühen Sie die Lösung mit einem Zerstäuber auf die zu behandelnde Panta.

Als Öl könnten Sie Neemöl verwenden , das vor allem für seine therapeutische und kosmetische Anwendung bekannt ist. Dieses Öl hat eine insektenabweisende Wirkung .

Zum Reinigen von Töpfen

Mit der Zeit lagern sich Schmutz und Kalk auf Ihren Töpfen ab und machen sie unansehnlich.

Für einen erstklassigen Garten mit schönen und sauberen Vasen befeuchten Sie die Vase mit etwas Weinessig . Besprühen Sie es mit einer Mischung aus Natron, Maisstärke (Saugmittel) und Zitronensäure (Entkalker) .

Die Oberfläche gut einmassieren und abspülen.

Für den Kohl

Der Weißkohl ist die Raupe des Kohls . Um sie von unserem Gemüse fernzuhalten, bestreuen Sie sie zu gleichen Teilen mit Mehl und Natron .

Diese Verbindung schützt die Kohlblätter .

Für süßere Tomaten

Tomaten sind ein Grundnahrungsmittel der mediterranen Ernährung und müssen deshalb gepflegt und „verwöhnt“ werden.

Wenn Sie süßere Tomaten wünschen , können Sie die Erde alle 15 Tage mit etwas Natron bestreuen . Alternativ können Sie grünen Ton verwenden .

Für schlechte Gerüche

Im Garten können schlechte Gerüche entstehen, die sowohl von der Kompostierung als auch beispielsweise von Mülltonnen stammen .

Im Falle der Kompostierung bestreuen Sie es mit Backpulver und fügen Sie einen mit diesem vielseitigen Pulver gefüllten Stoffbeutel hinzu.

Streuen Sie für den Müll einige Minuten lang etwas Backpulver und fahren Sie mit der Reinigung fort.

NB Wenn Sie kein Bikarbonat zu Hause haben und sich trotzdem um Ihren Garten kümmern möchten, finden Sie viele Alternativen, die Sie mit Essig ausprobieren können !

Wenn Ihre Hände schmutzig sind

Bei der Pflege des Gartens kann es vorkommen, dass Ihre Hände schmutzig werden . Sie können Backpulver verwenden, um hartnäckigen Schmutz zu entfernen und wieder schöne und saubere Hände zu haben.

diy