Ob fliegend oder kriechend, Ameisen ziehen alle in Schwärmen durch unser Haus oder unseren Garten und suchen nach einem Nest zum Überleben. außer dass sie nicht immer willkommen sind! Und egal wie sehr wir versuchen, sie mit chemischen Insektiziden zu vertreiben, am Ende hissen wir doch oft die weiße Flagge, oder? Was wäre, wenn Sie jetzt natürliche Abwehrmittel ausprobieren würden, die Ihnen dabei helfen, sie mühelos und ohne Peinlichkeit loszuwerden? Möchten Sie wissen, wie Sie diese fliegenden Ameisen loswerden können, bevor sie bei Ihnen zu Hause eine neue Kolonie bilden? Dieser Artikel ist für Sie gemacht!

Warum ist mein Haus voller fliegender Ameisen?

Garten, Terrasse und Schlafzimmer – fliegende Ameisen schließen keinen Teil Ihres Hauses aus, wenn sie sich entscheiden, das Grundstück in Besitz zu nehmen! Der Höhepunkt dieser Invasion findet oft bei stürmischem, regnerischem Sommerwetter statt, wenn diese Insekten ein neues Königreich aufbauen wollen, nachdem ihre Kolonie bereits überbevölkert ist. Moment, raten Sie mal, wo der beste Ort ist, an dem sie viele Eier legen können? Natürlich bei ihnen! Keine Panik, sie werden es irgendwann verlassen, sobald ihre Brutzeit vorbei ist. Bleiben Sie in der Zwischenzeit nicht untätig. Hier erfahren Sie, wie Sie natürliche Abwehrmittel zur Bekämpfung vorbereiten!

Natürliche Ameisenschutzmittel: Mit welchen Mitteln kann Großmutter geflügelte Ameisen töten?

Ob männlich oder weiblich, diese Insekten versammeln sich in Ameisenhaufen um Ihre Zimmerpflanzen oder sogar um Lebensmittel, einschließlich Semmelbrösel oder Würfelzucker, und die Liste endet hier nicht. Ja, sie füllen sich mit Nahrung, um die zukünftige Königin zur Welt zu bringen, die über die neue Kolonie wachen wird, es ist eine Familienangelegenheit! Sie sind derjenige, der sich die Hände schmutzig macht und entscheidet, welchen Oma-Trick Sie gegen diese geflügelten Ameisen wählen. Außerdem haben Sie die Qual der Wahl. Los geht’s, los geht’s!

1. Nutzen Sie die Kraft des Knoblauchs!

Sind Ihnen in Ihrem Zuhause viele fliegende Ameisen aufgefallen? Seien Sie versichert, Knoblauch kommt zur Rettung! Um dies zu tun :

  1. Ein paar Knoblauchzehen mit Chilischote in kochendem Wasser mazerieren.
  2. Lassen Sie die Mischung einige Stunden ruhen, bevor Sie die Knoblauchzehen entfernen.
  3. Gießen Sie es in eine Sprühflasche.
  4. Wir sprühen Innenrahmen, Fassadenrisse, Fensterkanten und insbesondere Zimmerpflanzen, sofern vorhanden.
  5. Diese natürliche Verbindung hat dank ihres starken Geruchs, den fliegende Ameisen nicht vertragen, eine hervorragende Abwehrwirkung.

2. Weißer Essig

Weißer Essig ist Ihr bester Freund, wenn gewöhnliche oder fliegende Ameisen Ihr Zuhause unangenehm stören! Kein in einem Baumarkt gekauftes Produkt oder Pestizid kann mit dieser stark riechenden Säurelösung mithalten. Sie können sich also darauf verlassen, dass dieser Inhaltsstoff fliegende Ameisen ausrottet, indem er sie erstickt. Darüber hinaus ist der Trick sehr einfach und besteht einfach aus:

  1. Füllen Sie eine Sprühflasche mit einem Glas reinem weißem Essig.
  2. Besprühen Sie alle verdächtigen Bereiche wie Haustüren und Fensterrahmen.
  3. Wiederholen Sie den Vorgang so oft wie nötig, damit die fliegenden Ameisen den Geruch riechen und den Bereich sofort verlassen können!

3. Pfefferminze: ein natürliches Abwehrmittel, um fliegende Ameisennester zu vertreiben

Pfefferminze ist wirksam und wirtschaftlich und ein natürliches Abwehrmittel gegen fliegende Ameisen, das Sie selbst herstellen können. Nichts könnte einfacher sein, als es mit den folgenden Zutaten zu mischen:

  1. ein Glas kochendes Wasser
  2. eine Tasse weißer Essig.
  3. ein Teelöffel Backpulver.
  4. ein paar Tropfen ätherisches Teebaumöl.
  5. ein paar Zweige Pfefferminze, die Sie ganz einfach durch das ätherische Öl ersetzen können.

Alles, was Sie tun müssen, ist, diese Zutaten ziehen zu lassen und abkühlen zu lassen, bevor Sie die Mischung in eine Sprühflasche gießen und jeden möglichen Winkel und jede Ritze in Angriff nehmen. Eine Kirsche auf dem Kuchen? Es hinterlässt einen sehr dezenten und sauberen Geruch in Ihrem Zuhause. Wer sagt es besser?

4. Kieselgur

Es hat sich bei kriechenden Ameisen bewährt und nun sind die geflügelten Ameisen an der Reihe. Hinter der Wirksamkeit von Kieselgur steckt kein geheimes Wunder, sie trägt lediglich dazu bei, diese Insekten langsam aber sicher zu dehydrieren. Streuen Sie es einfach auf verdächtige Stellen und fertig! Achtung: Bewahren Sie das Pulver außerhalb der Reichweite von Kindern und Haustieren sowie Lebensmitteln auf.

5. Ätherisches Zimtöl, ein Erfolg!

Für uns riecht es gut, aber fliegende Ameisen hassen es am meisten! Wir nutzen dann die Gelegenheit, um sie auf folgende Weise intelligent zu beseitigen:

  • Geben Sie ein paar Tropfen ätherisches Zimtöl in einen elektrischen Diffusor oder bringen Sie die Mischung bei Bedarf in einem Topf zum Kochen.
  • Wir bewegen das Gerät bzw. die Pfanne in alle Räume des Hauses, damit sich der Dampf überall verteilt.
  • Wir wiederholen diesen Vorgang jeden Tag, einerseits um die Luft zu parfümieren und andererseits um fliegende Ameisen fernzuhalten. Wir könnten uns kein besseres Ergebnis wünschen!

6. Gewürze: Genug, um fliegende Ameisen abzuwehren!

Eine pudrige Konsistenz und ein starker Geruch, zwei Eigenschaften, die Gewürze haben und die fliegende Ameisen im Handumdrehen abschrecken:

  • Geben Sie eine kleine Menge Gewürze in ein kleines Plastikgefäß.
  • Stellen Sie den Topf in Ecken und auf Fensterbänke und achten Sie darauf, dass bestimmte Gewürze wie Kurkuma keine Flecken auf der Bettwäsche im Haus hinterlassen.

7. Talk: eine Barriere, die fliegende Ameisen nicht zu überwinden wagen

Dieses weiße Pulver, das fliegende Ameisen nicht zu überqueren wagen: Talkumpuder! Diesen Vorteil nutzen wir gezielt aus, indem wir die von Ihnen identifizierten Ameisennester mit etwas Babypuder bestäuben. Dank dieses weißen Pulvers treten sie einen Schritt zurück und lassen Sie in Ruhe.

8. Klebeband

Dies ist wahrscheinlich der kostengünstigste Trick, den Sie je ausprobiert haben: Fliegende Ameisen mit Klebeband fangen. Es ist clever! Nichts Großes, wir platzieren ein Stück Klebeband in der Nähe des Essens und warten darauf, diese gefangenen Insekten zu sehen, sobald ihre zerbrechlichen Skelette den Kleber des Klebebands berühren. Es liegt sofort an Ihnen, zu entscheiden, ob Sie sie beseitigen oder einfach nur verscheuchen möchten.

9. Spülmittel: ein wirksames Produkt zur Beseitigung fliegender Ameisen

Seifenwasser gegen fliegende Ameisen? Es ist ganz einfach, leicht

  • Mischen Sie eine halbe Tasse Spülmittel in einer mit Wasser gefüllten Sprühflasche.
  • Schütteln Sie die Flasche gut, um Schaum zu bilden.
  • Besprühen Sie alle gefürchteten Ecken nach Wunsch. Diese lästigen Arten sind nun Geschichte!

10. Flüssige Marseille-Seife: Genug, um die Invasion dieser lästigen Arten zu stoppen!

Marseille-Seife garantiert nicht nur perfekte Hygiene, sie vertreibt auch die lästigen geflügelten Ameisen. Nichts einfacher als das:

  • Gießen Sie eine halbe Tasse flüssige Marseille-Seife in einen halben Liter Wasser. Wenn Sie nur feste Seife haben, können Sie diese schrubben und die Späne in einem Topf bei schwacher Hitze in kochendem Wasser verdünnen.
  • Bei Bedarf auf alle von diesen Insekten frequentierten Oberflächen sprühen. Die Sache ist erledigt!

11. Borax-Pulver: ein attraktiver und effektiver Köder

Wenn diese Insekten besonders süße Nahrung suchen, nutzen wir sie als Köder! Dafür verwenden wir Borax-Pulver, den Schlüssel zu diesem Tipp. Kommen wir zur Methode:

  • Mischen Sie 3 Esslöffel Borax, 2 Esslöffel Puderzucker und 1 Esslöffel Wasser, bis eine Paste entsteht.
  • Verteilen Sie die Paste auf allen von fliegenden Ameisen frequentierten Stellen (von Kindern und Haustieren fernhalten).
  • Wir wechseln den Köder von Zeit zu Zeit, solange die Ameisen ihn in ihr Nest zurückbringen, um zusammen mit ihrer Königin zu fressen. Somit wird die gesamte Kolonie zu geringeren Kosten ausgerottet!

12. Zitronensaft: eine natürliche Anti-Flug-Ameise

Magst du zitroniges, saures und duftendes Wasser? Nun ja, fliegende Ameisen können das nicht ertragen. Eule, das passt zu uns! Halten :

  1. Mischen Sie in einer Sprühflasche einen Teil Zitronensaft mit zwei Teilen Wasser.
  2. Bewahren Sie das Spray in der Nähe auf, um fliegende Ameisen zu besprühen, die in Ihr Zuhause eindringen. Außerdem sorgt der Zitronenduft für Auftrieb und ein unglaubliches Frischegefühl!

13. Backpulver: Wovor fliegende Ameisen Angst haben!

Backpulver hat nicht nur Angst vor Schmutz und Schimmel, sondern auch vor Insekten wie fliegenden Ameisen! Immer noch im gewohnten Spray:

  • Gießen Sie zwei Esslöffel Backpulver und einen halben Liter heißes Wasser hinein.
  • Wir besprühen die Vorhänge, die Möbel, die Sofas, die Küchenarbeitsplatte, das Waschbecken, den Mülleimer, kurz gesagt, alle diese Bereiche werden die Wirkung dieses Zauberpulvers zu schätzen wissen. Ja, Sie haben richtig verstanden, wir nutzen die Gelegenheit, um das Haus zu desinfizieren und gleichzeitig fliegende Ameisen zu beseitigen. Garantierte Wirksamkeit!

Natürliche Tipps sind Ihre besten Verbündeten, wenn unangenehme Insekten in Ihren privaten Bereich eindringen. Außerdem wird es Ihnen nicht mehr an Auswahl mangeln.