Unkraut, das in Ihrem Garten zwischen den Pflastersteinen und Steinplatten der Einfahrt wächst, kann sehr invasive sein. Heutzutage bezeichnet der Gärtner diese unerwünschten Pflanzen eher als Wildpflanzen oder Unkraut. Und das aus gutem Grund: Die Wucherung von Unkraut auf Ihrem Rasen, in Ihrem Gemüsegarten oder auf Ihrer Terrasse kann sehr ärgerlich sein. Entdecken Sie in diesem Artikel die 9 intelligentesten Möglichkeiten, Unkraut durch die Wahl umweltfreundlicher Produkte zu vernichten.

Verwenden Sie eine Hacke oder einen Unkrautjäter, entscheiden Sie sich für chemisches, mechanisches oder thermisches Jäten … Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Ihren Garten zu jäten und das auf Ihrem Rasen wachsende Unkraut zu vernichten. Damit Sie Unkraut ohne den Einsatz von Chemikalien bekämpfen können, stellen wir Ihnen 9 wirksame umweltfreundliche Produkte zur Unkrautbekämpfung vor.

1. Backpulver

Backpulver ist ein ökologisches Pulver, das sehr wirksam gegen Unkraut ist, das im Garten und auf der Terrasse wächst. Dieses gesundheitlich unbedenkliche und die Artenvielfalt respektierende Pulver kann zwischen Platten, auf Kieswegen oder auf Terrassenpflastersteinen verwendet werden. Um den Unkrautvernichter aufzutragen, streuen Sie einfach Backpulver auf das Unkraut und lassen es einwirken.

2. Salz

Salz kann eine wirksame Lösung gegen einjährige Unkräuter sein. Sie können grobes Salz oder feines Salz verwenden, um Ihren Garten zu jäten. Kochen Sie einen Liter Wasser und fügen Sie der Mischung eine Tasse Salz hinzu. Gießen Sie dann das Wasser über Ihren Rasen, um Unkrautsamen zu bekämpfen.

3. Alkohol

Alkohol gilt als starker Verbündeter gegen Gras. Mischen Sie eine Tasse Wodka und zwei Tassen Wasser und fügen Sie dann Spülmittel hinzu. Anschließend gießen Sie die Mischung in eine Sprühflasche und besprühen das Unkraut mit dieser Mischung.

4. Weißer Essig

Weißer Essig wird zur Reinigung des gesamten Hauses verwendet und hat mehrere Funktionen. Wenn Sie Unkraut vernichten möchten, kann Essig sowohl beim Unkrautjäten auf kleinen als auch auf großen Flächen überzeugen. Bereiten Sie Ihren Unkrautvernichter vor, indem Sie eine Tasse Essig, eine Tasse Salz, ein paar Tropfen ätherisches Zitrusöl und etwas Spülmittel mischen. Sprühen Sie die Mischung auf Ihre Pflanzen, um das Eindringen unerwünschter Unkräuter zu verhindern.

5. Maismehl

Maismehl kann auch das Wachstum von Unkraut verhindern. Um Ihren Gemüsegarten vor dem Eindringen von Unkraut zu schützen, streuen Sie Maismehl um Ihre Pflanzen.

6. Zeitungspapier

Dieser wenig bekannte Tipp ist eine großartige Möglichkeit, Unkraut loszuwerden. Legen Sie vier Blätter Zeitungspapier über die Bereiche, in denen Unkraut wächst, um zu verhindern, dass Licht in den Raum eindringt, in dem dieses hässliche Unkraut wächst. Verwenden Sie Mulch, um zu verhindern, dass die Zeitung wegfliegt.

7. Plantagen

Einige Pflanzen gelten als Unkrautvernichter und blockieren das Licht, das Unkraut wachsen lässt. Dies ist der Fall bei mehrjährigen Geranien, heiligem Gras oder sogar Wacholder. Installieren Sie diese Pflanzen, um Ihre Pflanzen in Bereichen zu schützen, in denen Unkraut wächst.

8. Manuelles Jäten

Manuelles Jäten ist effektiv und beseitigt Unkraut. Für eine höhere Effizienz muss das Jäten durchgeführt werden, bevor unansehnliche Klumpen entstehen. Denken Sie daran, den Boden regelmäßig zu hacken, um die Keimung zu verlangsamen und Unkraut vorzubeugen. Bevor Sie Unkraut jäten, bewässern Sie Ihren Garten und entfernen Sie das Unkraut mit einem Unkrautjäter an der Wurzel.

9. Wasser kochen

Es gibt einen schrecklichen alten Trick, um Unkraut zu bekämpfen. Kochen Sie einfach das Gemüse und gießen Sie das Kochwasser über das Unkraut, damit es so schnell wie möglich verschwindet.

Mit diesen Tipps verabschieden Sie sich von dem Unkraut, das in Ihrem Garten oder auf Ihrer Terrasse wimmelt.