Die Zeiten, in denen wir im Garten nicht viel zu tun hatten, liegen hinter uns, und in den nächsten Monaten wird die Arbeitszeit in unseren Gärten weiter zunehmen. Im Laufe der Saison werden Sie feststellen, dass alles schneller wird. Dazu gehört leider auch Unkraut. Wenn Sie das Glück haben, die Ressourcen zu haben, um ein echtes Bett einzurichten, ohne zu graben, werden Sie sich wahrscheinlich mit so wenigen Unkräutern glücklich fühlen.

April und Mai sind besonders geschäftige Zeiten im Garten, da es so viele Dinge gleichzeitig zu tun gibt. In vielerlei Hinsicht ist es eher ein Glück, dass es zu dieser Jahreszeit nicht viel zu ernten gibt, so dass Sie Ihre Energie auf die letzten Vorbereitungen für die Vegetationsperiode konzentrieren können. Weil es zu dieser Jahreszeit so viel zu tun gibt, dachte ich, ich würde Ihnen sagen, welche Arbeit ich für diesen Monat geplant habe. Ich hoffe, das erinnert Sie daran, etwas zu tun, das Sie vergessen haben. Wenn Sie neu in der Gartenarbeit sind, können Sie aufgefordert werden, einige Dinge früher zu tun, um eine Panik in letzter Minute im Mai zu vermeiden.

1) Saatgut säen

April ist so eine aufregende Zeit, um Samen zu säen. So sehr, dass ich meine April-Sämlinge tatsächlich in mehrere separate Artikel aufgeteilt habe, die Sie auf dem Blog finden können. Die 12 Gemüsesorten zur Aussaat im April finden Sie hier. Natürlich müssen diese Listen an Ihre Region und das Wetter angepasst werden!

2) Gewächshausvorbereitung

Nächsten Monat ist es an der Zeit, Ihre wärmeliebenden Pflanzen in Ihrem Gewächshaus zu pflanzen. Es ist also an der Zeit, Ihr Gewächshaus vorzubereiten, wenn Sie es noch nicht getan haben. Diesen Monat werden wir alles reinigen, was dort gelagert ist, das Unkraut herausziehen (viel Brennnessel in unserem!) und das Glas reinigen. Wir werden auch ein Beet in unserem zweiten Gewächshaus bauen, da ich viel lieber in Beeten als in Töpfen im Gewächshaus anbaue, um den Bedarf an Bewässerung und Fütterung so oft zu reduzieren. Wenn Sie bereits Blumenbeete in Ihrem Gewächshaus haben, stellen Sie sicher, dass sie frei von Unkraut und mit Kompost bedeckt sind, bevor Sie pflanzen.

3) Unkraut- und Beschneidungsbordüren

Wenn Ihre Pflanzen zum Leben erwachen, leider auch das Unkraut. Es ist einfacher, Unkraut zu kontrollieren, wenn es klein ist, also halten Sie diese Hacke griffbereit. Hacken Sie immer ein Beet, bevor Sie darin pflanzen. Wenn Sie vergessen, Unkraut zu ziehen, wenn sie noch klein sind, egal was Sie tun, stellen Sie sicher, dass Sie sie loswerden, bevor sie Samen produzieren. Zu verhindern, dass Unkräuter Samen auf der Bodenoberfläche ablagern, wird dazu beitragen, Unkraut in den Sommermonaten zu reduzieren, wenn Blumenbeete gepflanzt werden. Stellen Sie nur sicher, dass Sie nicht graben, da dies Unkrautsamen weiter an die Oberfläche drücken kann.

Eine andere Sache, auf die Sie achten sollten, ist, die Grasränder zu mähen, um sicherzustellen, dass das Gras keine Samen produziert. Dies ist etwas, das sehr leicht zu vergessen ist, wenn Sie sich auf Unkraut in Ihrem Anbauraum konzentrieren. Meiner Meinung nach ist der Rasen vielleicht das schlimmste Gras aller Zeiten. Übrigens werden wir auch unsere Grenzen kreuzen, solange wir noch können, dies wird auch dazu beitragen, den Pflanzraum zu maximieren.

4) Mulchen

Wenn Sie wie wir etwas spät dran sind, ist es an der Zeit, Ihre Blumenbeete zu mulchen, bevor Sie sie pflanzen. Stellen Sie sicher, dass das, was Sie verwenden, gut zersetzt ist, da es nicht viel Zeit gibt, sich auf der Oberfläche des Bodens weiter zu zersetzen. Mulchen Sie auch um Obststräucher, wenn Sie es noch nicht getan haben. Mulchen ist ausgezeichnet, weil es den Boden nährt und auch hilft, Feuchtigkeit zu speichern, die bei dem Mangel an Regen, den wir erlebt haben, absolut notwendig ist.

5) Umtopfen von Tomaten und Paprika

April ist eine Zeit, in der Ihre früher ausgesäten Paprika, Chilis und Tomaten ein wenig fett werden können. Stellen Sie sicher, dass Sie ihnen ein ausreichend signifikantes Upgrade geben, das sie hoffentlich zu ihrer endgültigen Pflanzposition führt. Warten Sie, bis Sie einen von ihnen bis zum Datum Ihres letzten Frosts pflanzen. Wir haben dieses Jahr einen ungewöhnlich kalten Frühling, also bleiben Sie vorsichtig.

6) Härtung von Tomaten im Gewächshaus

Je nach Wetterlage hoffe ich, meine Tomatenpflanzen in meine Gewächshäuser bringen zu können. Es wird gegen Ende dieses Monats oder Anfang des nächsten sein. Ich werde versuchen, dies zu tun, wenn wir ein paar wärmere Nächte geplant haben, um die Pflanzen nicht zu sehr zu schockieren. Ich werde auch Vliespflanzen für Spätfröste behandeln, nur um sicherer zu sein, da es das Risiko, sie an dieser Stelle zu verlieren, einfach nicht wert ist.

7) Pfähle für Pflanzen

Ich denke, April ist ein guter Zeitpunkt, um eine Pflanzenbegleitung einzurichten, wenn man keine festen Strukturen hat. Unsere Zeit im Garten wird von nun an immer geschäftiger werden, wenn Sie also Zeit haben, ist jetzt der perfekte Zeitpunkt, um Stützen für Kletterpflanzen wie Bohnen einzurichten. Sie werden es mir später danken, wenn Sie im nächsten Monat verzweifelt versuchen, alle Ihre wärmeliebenden Pflanzen zu pflanzen, und Sie müssen sich nicht darum kümmern, zuerst Ihre Stützen einzurichten. Wenn Sie die Unterstützung der Pflanzen jetzt sortieren, werden Verzögerungen beim Pflanzen verhindert, die Pflanzen schwächen können, wenn sie zu groß für ihre Töpfe werden, während sie um Nährstoffe kämpfen.

8) Anlage

Ende März und April ist die Zeit, um die meisten Ihrer Sämlinge zu pflanzen, die im zeitigen Frühjahr ausgesät wurden. Viele meiner Sämlinge blieben dank eines so kalten Frühlingsstarts länger als erwartet in ihren Samenschalen. April ist eine gute Zeit, um viele Ihrer frosttoleranten Pflanzen zu pflanzen, darunter Kohl, Kalabrien, Blumenkohl, Rüben, Kohl Rabi, Fenchel, Salat, Spinat, Erbsen, Zwiebeln und viele Kräuter. Das Vlies schützt sie auch vor Kälte und Schädlingen. Dies ist auch eine gute Zeit, um Ihre Dahlien einzutopfen, wenn Sie einen Platz haben, um sie vor Frost zu schützen, wie ein Gewächshaus oder ein Folientunnel.

Es gibt so viel zu tun im Garten zu dieser Jahreszeit. Diese Arbeit jetzt unter Kontrolle zu halten, sollte dazu beitragen, die Arbeitsbelastung auf dem Höhepunkt der Vegetationsperiode zu reduzieren. Auf diese Weise können Sie mehr Energie für die Pflege Ihrer Pflanzen aufwenden und (buchstäblich) die Früchte Ihrer Arbeit ernten.