Der Anbau von Zwiebeln in Töpfen kann eine lohnende und einfache Anbauerfahrung sein. Erfahren Sie im Folgenden, wie Sie Zwiebeln in Behältern anbauen, einschließlich Sonnenscheinanforderungen, Bodenniveauanforderungen, die Zeit, die benötigt wird, um eine schöne Zwiebelernte aus Töpfen anzubauen, und die besten Zwiebelsorten, die auf kleinem Raum gedeihen.

Wachsen schöne Zwiebeln in Töpfen? Natürlich!

Zwiebeln sind eines der vielseitigsten Gemüse, die in Behältern angebaut werden. Sie können sowohl drinnen als auch draußen angebaut werden. Sie benötigen wenig Platz für das Wachstum, da ihre Wurzeln nicht zu weit für Nährstoffe reichen. Sie produzieren gut mit weniger Aufmerksamkeit als andere Pflanzen und Sie werden wahrscheinlich einen besseren Ertrag erzielen, wenn Sie Zwiebeln in Töpfen anbauen, anstatt sie im Boden anzubauen.

Die Menschen sind oft überrascht, wie gut Gemüse wie Karotten, Kürbisse, Kartoffeln, Gemüse, Kräuter usw. in Töpfen wachsen. Sie können einen kompletten und robusten Garten anlegen, ohne Zugang zu einem Grundstück zu haben. Sie können sogar kleine Obststräucher wie Blaubeeren und Himbeeren in Behältern anbauen. Lassen Sie also nicht zu, dass der Platz Ihre Fähigkeit einschränkt, Ihr eigenes Essen anzubauen, und entdecken Sie alle Tricks für den Anbau von Zwiebeln in Töpfen unten.

Was sind die Vorteile des Anbaus von Zwiebeln in Töpfen?

Sie können die Menge an Sonnenlicht steuern, die von den Zwiebeln empfangen wird. Wenn sie in einem Behälter wachsen und Sie nicht möchten, dass sie so schnell wachsen, stellen Sie den Topf in einen schattigen Bereich, um den Prozess zu verlangsamen.
Die Ernte aus Containern könnte nicht einfacher sein. Es besteht keine Notwendigkeit, in einem schlammigen Garten zu graben, schmutzig zu werden, Werkzeuge herauszunehmen oder sich im Boden zu bewegen. Ihre Zwiebeln werden leicht aus Ihren Behältern reißen, was die Ernte schnell und sauber macht.
Die Fähigkeit, Zwiebeln in Containern anzubauen, bedeutet, dass es auch für diejenigen mit begrenztem Land oder Platz eine praktikable Option ist.

Was sind die Nachteile des Anbaus von Zwiebeln in Töpfen?

Ein Nachteil ist, dass der Anbau von Zwiebeln in Behältern möglicherweise keine großen Zwiebeln produziert, da sie nicht genug Platz zum Wachsen haben.
Behalten Sie die Bewässerung von Behältern im Auge, denn wenn Sie sie nicht genug gießen, können sie zu heiß werden und anfällig für Schimmel werden.
Die Behälter können auch in der Sommerhitze sehr schnell austrocknen, was Ihre Zwiebelpflanzen stresst. Gestresste Pflanzen sind anfälliger für Schädlinge und Krankheiten.

Wie pflanzt man Zwiebeln im Gemüsegarten?

Beginnen Sie Zwiebelsamen mindestens 8 Wochen vor dem Pflanzen im Haus. Oder kaufen Sie Zwiebelsprossen im Kindergarten.

Pflanzen Sie sie 2 cm tief und mindestens 5 cm voneinander entfernt in einen Behälter mit Drainagelöchern am Boden.

Fügen Sie Erde um die Wurzeln hinzu, während sie wachsen. Wenn die Zwiebelspitzen etwa 15 cm hoch sind, fügen Sie die am meisten wachsende Mischung hinzu, um die wachsenden Zwiebelspitzen bei Bedarf etwas über dem Boden zu bedecken.

Welche Topfgröße benötige ich für meine Zwiebelpflanzen?

Die Größe des Behälters ist wichtig für den Anbau von Zwiebeln. Ein Topf mit einer Tiefe von mindestens 18 cm und einer Breite, die proportional zur Höhe ist, funktioniert gut. Zwiebelköpfe sollten sich während des Wachstums nicht berühren, sondern durch 5 cm oder mehr getrennt sein.

Zwiebelpflanzen können eine Höhe von 90 cm erreichen; Wählen Sie Behälter, die groß genug sind, um die wachsende Pflanze aufzunehmen.

Welche Art von Erde sollte ich verwenden, um meine Zwiebeln anzubauen?

Bodenanforderungen sind der nächste Schlüssel zum Anbau von Zwiebeln, mit dem richtigen Boden werden Ihre Zwiebeln gedeihen.

Sandiger Lehmboden ist die beste Art von Boden, um Ihre Zwiebel anzubauen. Es muss viel organisches Material enthalten und darf nicht zu schwer mit Ton oder Sand sein.

Um sandige Lehmböden zu Hause zu schaffen, fügen Sie Ihrer Blumenerde eine großzügige Menge Kompost, Torfmoos und Sand hinzu.

Wie viel Sonne brauchen Zwiebeln aus Containern?

Um eine gute Zwiebelernte zu erzielen, benötigen sie mindestens sechs Stunden Sonnenlicht pro Tag. Sie können sie an einem schattigen Ort anbauen, aber stellen Sie sicher, dass sie mindestens vier Stunden Nachmittagssonne bekommen.

Hinweis: Schattenzwiebeln werden möglicherweise nicht so groß.

Wie viel Wasser brauchen Zwiebeln?

Zwiebeln, die in Behältern wachsen, sollten jeden zweiten Tag gegossen werden.

Um zu verhindern, dass sich der Boden verdichtet, können Sie entweder Mulch um den Boden Ihres Topfes legen oder ein paar Flusssteine auf den Boden des Topfes legen, um die Entwässerung zu unterstützen.

Hinweis: Wenn Sie Ihre Zwiebeln im Freien in Behältern anbauen, sollten Sie sie an heißen Tagen täglich überprüfen. Behälter können sehr schnell trocknen. Möglicherweise müssen Sie Ihre Behälter täglich bei extremer Hitze gießen.

Topfzwiebeln

Was sind die richtigen Zwiebelsorten für den Topfanbau?

Viele Sorten von Zwiebelsorten gedeihen gut, wenn sie in einem Behälter angebaut werden, aber die beliebteste ist Red Creole. Diese Art von Zwiebel wurde speziell entwickelt, um gut in Container-Gärten zu wachsen.

Andere Sorten, die sich gut in Behältern eignen, sind Golden Creole, The Walla Walla Sweet Onion und Sweet Spanish White.

Wenn Sie eine andere Zwiebelsorte anbauen möchten, stellen Sie sicher, dass sie die Worte “Container-grown” auf dem Etikett der Pflanze hat, wenn Sie in Ihrer örtlichen Baumschule oder Ihrem Gartencenter kaufen.

Wie lange dauert es, bis Zwiebeln in Behältern wachsen?

Die Wachstumszeit von Zwiebeln in Behältern kann je nach Sorte und Wachstumsbedingungen variieren.

Zwiebeln wachsen vom Frühling bis zum Frühsommer am schnellsten, daher müssen Sie sicherstellen, dass Ihr Behälter während dieser Zeit viel Sonnenlicht hat.

Die meisten Zwiebeln brauchen 90 bis 120 Tage, um von der Zwiebel bis zur Ernte zu wachsen.

Sie können auch grüne Zwiebeltriebe während der Vegetationsperiode ernten. Achten Sie darauf, mindestens 12 cm grünes Wachstum auf Ihren Zwiebelpflanzen zu hinterlassen.

Wie lange dauert es, bis die Zwiebeln erntereif sind?

Die Zwiebelwachstumszeit variiert von Sorte zu Sorte, aber es dauert normalerweise etwa vier bis sechs Monate, bis Sie Ihre Zwiebelernte ernten können!

So ernten Sie Ihre Zwiebelernte in Containern

Sie werden wissen, dass Ihre Zwiebeln bereit sind zu ernten, wenn die Blätter gelb werden und abfallen, aber achten Sie darauf, sie jeden zweiten Tag zu überprüfen.

Sobald Ihre Zwiebeln geerntet sind, lassen Sie sie einige Tage an einem belüfteten Ort trocknen, bevor Sie sie lagern.

Wie lange können Sie Ihre geernteten Zwiebeln aufbewahren?

Sie können Ihre geernteten Zwiebeln bis zu sechs Monate in einer dunklen, kühlen Umgebung lagern.

Bitte bewahren Sie sie in einem offenen Behälter auf, um Kondenswasser auf den Zwiebeln zu vermeiden. Kondensation verursacht Schimmel und Fäulnis.

Es wäre am besten, Ihre geernteten Zwiebeln von anderem Gemüse und Obst getrennt zu halten.

Ich hoffe, dieser Leitfaden gibt Ihnen das Vertrauen, Zwiebeln auf Ihrer Terrasse oder Ihrem Gemüsegarten anzubauen. Es liegt an Ihnen!