Es muss Ihnen mindestens einmal passiert sein, dass Sie beim Putzen des Hauses oder beim Waschen weißer Kleidung versehentlich etwas Bleichmittel auf die Kleidung fallen lassen, die Sie tragen oder die Sie waschen müssen. Bleiche verfärbt farbige Kleidung und hinterlässt hässliche weiße Flecken , die schwer zu entfernen sind.

Bevor Sie Ihre Kleidung mit Bleichflecken wegwerfen , versuchen Sie es mit einer der beiden folgenden Methoden, um sie zu beseitigen, ohne sie färben zu müssen.

Für den ersten Trick benötigen Sie zwei gleiche Teile weißen Essig und Alkohol sowie ein helles Tuch

Mische zwei gleiche Teile weißen Essig und Reinigungsalkohol in einem Eimer und tauche das Tuch in die Lösung. Tragen Sie das Tuch auf den Fleck auf und drücken Sie es leicht aus. Es ist wichtig, das Tuch nicht zu reiben, um eine Ausbreitung des Flecks zu vermeiden.

Lassen Sie es 15 Minuten einwirken und waschen Sie das Kleidungsstück dann mit kaltem Wasser.

Für den zweiten Trick benötigen Sie einen Löffel Natriumthiosulfat und 250 ml Wasser, gut mischen.

Tauchen Sie das Tuch in die Lösung und tragen Sie es dann auf den Fleck auf, bis es vollständig bedeckt ist. Lassen Sie es 5 Minuten einwirken und spülen Sie das Kleidungsstück dann mit kaltem Wasser aus.

Denken Sie daran, immer Handschuhe zu tragen und sehr vorsichtig zu sein. Probiere eine von zwei Methoden aus, um Bleichflecken aus der Kleidung zu entfernen und sie nicht wegwerfen zu müssen.

 

Teilen Sie den Artikel
diy