Während der Frühling die traditionelle Pflanzzeit für viele Gemüsesorten ist, sind Spätsommer und Herbst auch besondere Zeiten zum Pflanzen von Bäumen, Sträuchern, Stauden und Kräutern. Ja, aromatische Kräuter! Es gibt viele aromatische Kräuter, die im Herbst gepflanzt werden können, Einjährige, Biennalen und Stauden.

Hier sind 10 mehrjährige und einjährige Kräuter, die Sie im Herbst im Garten oder in Töpfen pflanzen können:

Einjährige aromatische Kräuter zum Pflanzen im Herbst:

Während viele mehrjährige Kräuter wie Thymian und Oregano gut durchlässigen Boden bevorzugen, der nicht zu fruchtbar ist, wachsen die einjährigen Kräuter am besten, wenn sie Kompost und regelmäßige Bewässerung erhalten.

1) Petersilie

Von allen Kräutern, die ich im Herbst anbaue, ist Petersilie diejenige, die ich am meisten benutze. Ich schneide ständig Zweige meiner lockigen Petersilie und Gerichte für Salate, Marinaden, Suppen und Nudeln. Petersilie ist leicht zu züchten und vielseitig in der Küche und macht es zu einem erstklassigen Kandidaten für eine Liste von Kräutern, die im Herbst gepflanzt werden sollen. Ich pflanze Petersilie im Frühjahr, aber noch im Spätsommer und Frühherbst in meinen kalten und Polytunnelrahmen. Alle Pflanzen, die im Spätherbst im Garten gelassen werden, werden mit einem Mini-Reifentunnel bedeckt, bevor der Frost eintrifft. Dann können wir Petersilie aus dem Garten im Spätherbst und Winter ernten. Da Petersilie eine zweijährige Pflanze ist, beginnen die Pflanzen im folgenden Frühjahr zu blühen. An diesem Punkt ziehe ich sie heraus und werfe sie auf den Komposthaufen, aber wenn Sie Platz haben, können Sie sie blühen lassen, weil Bestäuber Blumen lieben.

Lockige Petersilie und flache Petersilie sind aromatische Kräuter, die sich ideal für die Herbstpflanzung eignen. Sie lieben die kühlen Temperaturen und die reichlich vorhandene Feuchtigkeit im Herbstgarten.

2) Kerbel

Kerbel ist eines meiner Lieblingskräuter, die ich im Herbst und Winter anbaue. Ja im Winter!
Ich säe die Samen im Frühherbst in eine Ecke eines meiner Kühlrahmen. Im Spätherbst haben Pflanzen diesen Raum gefüllt und das kälteresistente Laub ist bereit, den ganzen Winter über zu ernten, was unserem Essen einen Lakritzgeschmack verleiht. Das Laub des Kerbels ist Petersilie sehr ähnlich, aber mit einem etwas zarteren Aussehen. Es ist auch sehr dekorativ, wenn es in Herbstbehältern gepflanzt wird. Beginnen Sie mit der Aussaat von Samen drinnen unter Wachstumslichtern im Spätsommer und bringen Sie sie dann im Frühherbst nach draußen in Beete oder Töpfe. Erwarten Sie, dass Pflanzen in einem Herbst- oder Wintergarten etwa 30 cm hoch werden, aber in einem Frühlings- oder Sommergarten können sie Höhen von bis zu 60 cm erreichen.

3) Koriander

Koriander ist ein schnell wachsendes aromatisches Kraut mit einem essentiellen scharfen Geschmack in vielen Gerichten. Da mein Koriander, der im Frühjahr gepflanzt wird, dazu neigt, schnell zu steigen, ist meine beste Jahreszeit für Koriander der Herbst. Koriander mag die kurzen Tage und kühleren Temperaturen des Herbstes und blüht nicht so schnell wie im Frühling und Sommer. Säen Sie Samen in Töpfen, Pflanzgefäßen oder Blumenbeeten von Anfang bis Mitte Herbst und ernten Sie oft.

Mehrjährige Kräuter für die Herbstpflanzung:

Obwohl der Frühling die Hauptpflanzzeit ist, sollten Sie den Herbst nicht vernachlässigen. Der warme Boden, das kühlere Wetter und die reichlich vorhandene Feuchtigkeit helfen den Pflanzen, sich schnell zu etablieren und geben Ihnen einen Vorsprung im Frühlingsgarten. Wenn Sie im Herbst pflanzen, vermeiden Sie das Hinzufügen von Dünger zur Pflanzzeit. Eine Dosis Nährstoffe spät in der Saison kann neues Wachstum stimulieren, das dann Winterschäden erleiden kann. Graben Sie stattdessen in Kompost und planen Sie, im zeitigen Frühjahr mit einem ausgewogenen organischen Kräuterdünger zu düngen.

Sie können mehrjährige Kräuter aus Samen anbauen, aber Sie müssen sie mindestens acht bis 10 Wochen lang unter einem Wachstumslicht drinnen beginnen, bevor Sie sie in den Garten bringen. Es ist schneller und einfacher, gesunde Setzlinge von Ihrer örtlichen Baumschule für die Herbstpflanzung zu kaufen. Verwenden Sie Kräuterscheren, um frische Kräuter schnell und ohne Beschädigung der Pflanze zu ernten.

4) Salbei

Ich baue Salbei seit über zwanzig Jahren an und obwohl ich ihn nicht häufig zum Kochen verwende, hätte ich ohne ihn nie einen so fruchtbaren Garten. Wozu? Salbei ist eine schöne Pflanze mit graugrünen Blättern, aber wenn sie im Frühsommer blüht, wird sie auch zu einer bestäubenden Pflanze, die unzählige Schmetterlinge und Bienen in den Garten lockt. Salbei ist ein holziger Strauch, der in meinem Garten 60 bis 90 cm hoch wird. Es kann anfällig für Winterschäden sein, aber die Pflanze im Spätherbst mit immergrünen Zweigen zu bedecken, hilft, sie im Winter zu isolieren.
Der frische Salbei aus dem Garten ist fantastisch in Suppen, Pasta und Füllungen. Aber es ist auch ein ideales mehrjähriges Gras, um im Herbst zu pflanzen.

5) Thymian

Thymian ist das perfekte mehrjährige Kraut für den Rand eines Kräutergartens. Es wächst langsam und breitet sich aus und ist sehr trockenheitstolerant. Seine winzigen Blüten sind extrem bienenfreundlich und die Blätter haben einen wunderbaren Duft und Geschmack. Thymianpflanzen werden normalerweise in 10-cm-Töpfen verkauft und Sie werden wahrscheinlich eine Handvoll verschiedener Sorten wie Zitrone, Englisch, Französisch und üblich in Ihrem örtlichen Gartencenter finden.

6) Majoran

Dieses schmackhafte mehrjährige aromatische Kraut ist resistent, aber ich hatte das Glück, es in meinen kalten Rahmen und Polytunnel in meinem Garten zu überwintern. Dies ist eines der besten Kräuter, die Sie im Herbst pflanzen können. Stellen Sie sicher, dass Sie es von Anfang bis Mitte Herbst in Beete legen, damit es vor dem Winter Wurzeln schlagen kann.

7) Schnittlauch

Schnittlauch ist vielleicht das einfachste und zuverlässigste mehrjährige Kraut, das man anbauen kann. Und sie stehen auf dieser Liste von Kräutern, die im Herbst gepflanzt werden sollen, weil sie so leicht ausgegraben und geteilt werden können, um geteilt und neu gepflanzt zu werden. Zwiebelgeschmack Laub verleiht einem Kräutergarten eine hübsche Textur und im späten Frühjahr ziehen runde violette Blüten Bienen und andere Bestäuber an.

8) Lavendel

Lavendel bevorzugt nicht nur gut durchlässige Böden, er erfordert es. Finden Sie einen sonnigen Standort, z. B. ein Hochbeet, das gut abfließt und Ihren Lavendel nicht in feuchtem Boden hinterlässt. Wenn Sie Lavendel im Herbst pflanzen, versuchen Sie, sechs bis acht Wochen vor dem Gefrieren des Bodens zu pflanzen, damit die Pflanzen Zeit haben, sich niederzulassen. Um die Pflanze im ersten Winter zu schützen, im Spätherbst mit immergrünen Zweigen oder einer Schicht Stroh mulchen.

9) Griechischer Oregano

Ich baue verschiedene Arten von Oregano in meinen Gärten an. Gewöhnlicher Oregano ist eine zuverlässig mehrjährige Pflanze und kehrt nicht nur jedes Jahr zurück, sondern sät sich leicht selbst aus, seien Sie gewarnt! Leider ist der Geschmack von gewöhnlichem Oregano sehr schwach und nicht ideal zum Kochen. Aus diesem Grund baue ich lieber griechischen Oregano in meinem Kräutergarten an. Obwohl es winterhart ist, überwintert es nicht immer, so dass ich alle paar Jahre neue Setzlinge pflanze. Ernten Sie oft, trocknen Sie die Blätter für Ihren Kräuterschrank oder verwenden Sie sie frisch aus dem Garten.

Für Stadtgärtner mit wenig oder gar keinem Platz können Sie einen herbstlichen Kräutergarten in Töpfen auf Terrassen und Balkonen anlegen. Schnittlauch und Oregano liefern bis zum Spätherbst schmackhaftes Laub.

10) Zitronenmelisse

Verwandt mit Minze, Zitronenmelisse hübsches Laub mit Zitronengeschmack macht es zu einem essentiellen aromatischen Kraut für Tee und streuen Sie auf Obstsalate. Es kann jedoch invasiv sein, also pflanzen Sie es nur in einem Bereich, in dem es sich ausbreiten kann, oder legen Sie es in Töpfe oder Stoffpflanzgefäße. Sie wächst gut in voller Sonne im Halbschatten und eignet sich für die Herbstbepflanzung. Sie mag reiche, feuchte Böden, also gießen Sie regelmäßig, wenn es nicht geregnet hat.

Und du? Was sind Ihre aromatischen Lieblingskräuter?